Skip to main content

Probleme mit RSS-Feed

Die Freaks sind gefragt. Kann mir jemand sagen, warum mein RSS-Feed für die Einträge sämtliche Beiträge nur noch ohne Absätze und Umlaute anzeigt? Der Feed für die Kommentare funktioniert einwandfrei. Das kann sich ja so kein Mensch antun. Bin für jede Hilfe dankbar. Bevor ich es vergesse: Das Blog läuft und lief seit jeher auf UTF-8.

Update: Der Beitrags-Feed geht wieder. Es lag an einer veralteten Version des Plugins „Podpress“.

Willkommen Dark Wood

Ich musste es einfach tun. Zuletzt hatte ich ja eher weniger Zeit, mir ein passendes Layout für das Weblog hier zusammen zu schustern. Die ganzen fertigen konnten mich nicht wirklich begeistern. Da ich das Wochenende krank außer Gefecht gesetzt war, war nun also die Zeit da. Endlich mal alles in Ruhe durchdenken und was richtig vernünftiges auf die Beine zu stellen. Heraus gekommen ist ein überarbeitetes K2, das den Namen Dark Wood bekommen hat.

Dark Wood heißt nämlich das wunderschöne Wallpaper, das derzeit meinen Destkop schmückt und hier als Background-Image dient. Ich liebe diese dunklen Farben einfach. Insgesamt finde ich es sehr stylish, es werden sich vermutlich nur noch ein paar kleine, kosmetische Korrekturen einschleichen. Auf Plugin-Ebene habe ich auch stark aussortiert und die für mich wichtige übrig behalten.

Neu dabei ist ein Plugin für Pownce, wobei ich im Moment erstmal abwarte, wie sich der Dienst weiter entwickelt. Ebenfalls neu ist ein Plugin, dass bei alten Beiträgen die Kommentare automatisch closed. Es kommt leider trotz Akismet in letzter Zeit wieder vermehrt Spam durch. Ärgerlich. Parallel dazu habe ich die Sidebar entschlackt. Der meiste Web 2.0 Kram befindet sich nun auf einer eigenen Seite. Ich habe versucht mich auf die wichtigsten Sachen dort zu beschränken.

Insofern hoffe ich, dass das neue Layout nicht nur mir gefällt.

Empfehlung: Nerdtalk.de

NerdtalkHeute komme ich mal wieder mit einer Weblog- bzw. Podcast-Empfehlung: Nerdtalk.de. Das ist nicht ganz uneigennützig, den ich bin maßgeblich selbst beteiligt. Das ist auch ein Grund, warum hier außer Twitter-Posts nicht mehr so viel los war die letzten Tage. Zusammen mit meinen Freunden Andreas und Phil plaudere ich nun also wöchentlich über die neu anlaufenden Kinofilme, technische Gadgets, das Web an sich, Games und Musik.

Aber auch die, die mit Podcasts nicht allzu viel anfangen können, sollten mal reinschauen, denn es gibt auch viel zu lesen. Ich denke die Themenmischung ist durchaus interessant. Wir freuen uns natürlich über Feedback. Uns ist klar, dass man da noch viel verbessern kann. Das wird sich sicher noch eingrooven. Also viel Spaß mit Nerdtalk, wir haben es schon.

Update: Ja, es wäre natürlich sehr lieb, wenn ihr ein wenig die Werbetrommel für das Projekt rührt 🙂

Popkultur

Immer wieder herrlich erfrischend sind die Charts-Kritiken vom Popkulturjunkie. Aus der aktuellen Ausgabe:

My Chemical Romance – “i don’t love you”

Die gefühlt 24. Auskopplung aus dem aktuellen Album (ist aber in Wirklichkeit erst die dritte). Vergleicht man sie mit dem Titelstück “welcome to the black parade”, so ist “i don’t love you” meilenweit davon entfernt. Viel zu gewöhnlich, viel zu mittelmäßig und überraschungslos. Der Sänger, der immer mehr wie ein Knuddeltier für kleine Mädchen aussieht, drückt routiniert seine Stimme ins Mikro, besonders im Refrain geht das aber ziemlich auf die Nerven. Kein Spitzensong. 4 von 10 Punkten.

BLOGine 2007: Zickenterror Galore

Ich habe nun schon auf einigen mir bekannten Weblogs von der Wahl zur BLOGine 2007 gelesen. Quasi ein Blog-Award nur für Frauen und solche, die sich dafür ausgeben. Was ich zunächst als Schnapsidee auf der Rechnung hatte, entpuppt sich jetzt langsam als abendfüllende Unterhaltung. Nach der kürzlichen „kleinen Wahl-Affäre“ liegen die Nerven einiger nominierter Mädels offenbar mehr als blank. Das Ganze erinnert mich gerade an das Rumgezicke bei „Germany’s Next Top Model“. Das Ganze bestätigt aber auch mein Vorurteil, dass Mädels untereinander einfach nicht sozial kompatibel zueinander sind.

Wenn eine Frau einen Raum mit anderen Frauen betritt, dann geht der Blick sofort in die Runde. Sieht eine besser aus? Leistet sich eine stilistischen Faux Pais beim Outfit? Ist vielleicht sogar eine dicker? So lange alle noch auf einem Rang unterwegs sind, mag es vielleicht noch gehen. Noch schlimmer ist es im Berufsleben, wenn die eine Zicke der anderen etwas „befehlen“ kann. Spätestens diese Konstellation geht auf Dauer einfach immer in die Hose.

Und nochmal was ganz theoretisches zu solchen Wahlen. Ich vote nicht für Leute, die bei sowas nominiert sind, nur weil ich sie vielleicht kenne. Ich vote dann, wenn es jemand verdient hat. Verdient hat es aber niemand durch meine Bekanntschaft. So läuft das nicht. Und wenn das alle so sehen würden, dann würden solche Wahlen auch wieder Sinn machen. Dann gewinnt nämlich nicht der mit dem penetrantesten Generve oder den klickgeilsten Freunden. Nur mal so in den Raum geworfen. Und jetzt freue ich mich auf die Fortsetzung des Zickenterrors.