Skip to main content

Gebt mir Vollbild!

Inzwischen scheint es ja Standard zu sein, auf Webseiten YouTube-Videos in Artikeln einzubinden. Für den Betreiber ist das eine einfache Lösung, er muss keine Hostingkosten zahlen und der Player funktioniert auf nahezu jedem Gerät. Was mich wirklich ärgert ist, dass Seitenbetreiber die Vollbildoption des Players deaktivieren. Vermutlich, damit die eigene Werbung weiter zu sehen ist. Das Problem dabei ist nur, dass ich mir das Video dann einfach auf YouTube ansehe und die Webseite verlasse. Wer will sich denn bitte HD-Videos in so einem daumengroßen Fensterchen anschauen? Service am User sieht meiner Meinung nach anders aus. Inzwischen meide ich Seiten, die Videos in der Form einbetten. Es gibt ja genug Alternativen. Verstehen tue ich es trotzdem nicht.

Dramaking V4

Kürzlich hatte ich mir ja noch überlegt, ob und wie es hier weitergeht. Die Entscheidung ist vorerst gefallen: Es geht weiter wie bisher, zumindest thematisch. Allenfals eine Änderung wird es geben. Neben Apple, Technik, Internet, Nerdkram, Filme, Games und Persönliches, wird es zukünftig auch um Webdesign gehen. Von der Menge her wird es hoffentlich wieder mehr werden, denn ich habe das schon irgendwie vermisst.

Passend dazu habe ich auch ein komplett neues Layout erstellt. Darauf bin ich ein wenig stolz, denn es ist von Grund auf selbst gemacht. Ausgangslage für die Entwicklung war das nackte Starkers-Theme. Zum Schluss habe ich mich dann sogar ein wenig mit JQuery auseinander gesetzt. Mir ist klar, dass da nichts validiert, aber so lange es in den Standard-Browsern läuft soll mir das egal sein. Ich habe sogar noch den IETester bemüht, damit zumindest die grundsätzliche Struktur im IE6 läuft (doppelte Margins & transparente PNGs anyone?).

In der nächsten Zeit wird da sicher noch ein wenig rumgetweakt. Tweetsuite ist zum Beispiel etwas, das ich als nächstes auf dem Plan habe. Die Blogroll muss auch dringend mal aktualisiert werden. Aber das kommt alles schon irgendwie, irgendwann.