Skip to main content

Weight Watchers Reloaded

Es ist schon wieder über unglaubliche zwei Jahre her, dass ich regelmäßig und intensiv Weight Watchers gemacht habe. Ich bin dann wohl der lebende Beweis, wie sich das auswirkt, wenn man die Zügel wieder schleifen lässt. Die einst verlorenen Pfunde setzen sich rund um den Hüftknochen wieder beharrlich fest. Ich hab das jetzt schon länger vor mir hergeschoben. Erst kam der Umzug, dann einige Problemchen hier vor Ort. Jetzt gibt es jedoch keine Ausreden mehr und insofern wird jetzt wieder nach Weight Watchers gelebt und gegessen.

Meine früheren Erlebnisse gibt es hier zu sehen. Dieses Mal wird es vermutlich noch einfacher, da ich nicht allein bin. Missy und ich machen das zusammen. Das ist praktisch, da man sich gegenseitig auf die Finger schauen und motivieren kann. Insofern liegen große Ziele vor mir. Ich wäre sehr happy, wenn wieder knapp 19 Kilo verloren gehen. Danach ist nur noch Feintuning nötig. Stattliches Ziel, aber ich habe in der Vergangenheit schon deutlich größere Ziele umgesetzt.

Mir ist klar, dass wieder aus allen Ecken dusselige Witze kommen, aber die haben mich damals schon nicht gestört, da stehe ich drüber. Der Startpunkt war jedenfalls am Montag mit stattlichen 98,8 Kilo. Mal schauen, wie gut es voran geht.

Bundesliga Ahoi!

Es ist nicht mehr lange hin bis zum Beginn der neuen Bundesliga-Saison. Da passt das Stöckchen, das ich bei Nico Lumma gesehen habe, prima hier rein:

  1. Dein Verein ist?
    Seit jeher der FC Bayern München
  2. Was ist das offizielle Saisonziel, sofern bekannt, für Deinen Verein?
    Titel, Titel, Titel
  3. Was soll Deiner Meinung nach Dein Verein in dieser Saison schaffen?
    Die Champions League sollte nach einem Jahr UEFA Cup wieder drin sein. Wenn die Mannschaft sich schnell einspielt, dann sind durchaus vorderste Plätze in allen Wettbewerben drin.
  4. Wen hätte Deine Mannschaft besser nicht nach der letzten Saison abgegeben?
    Das passt schon. Owen Hargreaves ist sicherlich ein guter Spieler, aber für 25 Millionen musste man ihn gehen lassen, zumal er mit den Gedanken ja offensichtlich schon in Manchester war.
  5. Wen hätte Deine Mannschaft besser nicht geholt?
    Ich bin mir nicht sicher, ob Jan Schlaudraff es schaffen kann.
  6. Wen hätte Dein Verein besser abgegeben?
    Von Daniel van Buyten bin ich weniger überzeugt, aber den wollte wohl niemand für eine adäquate Summe haben.
  7. Wie wirst Du in dieser Saison Deinen Verein unterstützen?
    Station wird wohl leider wieder aus finanziellen Gründen nicht drin sein. Da bleibt dann also nur die Live-Übertragung.
  8. Wie findest Du die neuen Trikots Deines Vereins?
    Das rot-weiß gestreifte ist ganz gelungen, aber der echte Knaller fehlt leider.
  9. Welcher Stürmer wird die Torjägerkanone holen?
    Klose und Toni werden da eine große Rolle spielen, sofern sie fit bleiben. Ich bin gespannt, ob Gekas bei Leverkusen seine Leistung aus Bochum bestätigen kann.
  10. Welcher Trainer wird als erstes gefeuert?
    Ich glaube Middendorp in Bielefeld sitzt nicht sonderlich fest im Sattel.
  11. Welche Mannschaften (achtung) “sollten” absteigen?
    Cottbus, Duisburg, Bochum
  12. Welche Mannschaften werden absteigen?
    Cottbus, Duisburg, Bochum
  13. Hättest Du gedacht, dass Mainz absteigt?
    Ja, das zeichnete sich ja bereits früh ab. Ist aber echt bitter, da Mainzer sehr gut in die Bundesliga gepasst haben.
  14. Wer wird Meister?
    Der FC Bayern München
  15. Wie sehen dann also die ersten 4 Plätze der Abschlusstabelle 2008 aus?
    1. FC Bayern München
    2. Werder Bremen
    3. FC Schalke 04
    4. Bayer 04 Leverkusen
  16. Wenn Du nicht im Stadion bist, wo wirst Du die Spiele verfolgen?
    Vermutlich live auf Premiere.
  17. Wie sehr vermisst Du den Fussball auf einer Skala von 1 bis 10, wenn 1 das niedrigste Begehren ist?
    2 – Im Moment eigentlich gar nicht. Ich bin allerdings sehr gespannt, auf das neue Münchner Team. Das kommt also noch, wenn der Beginn sehr nahe ist.
  18. Wird es eine spannende Saison?
    Ich denke ja. Bayern hat sich zwar enorm verstärkt, die anderen Teams haben dafür bereits ein eingespieltes Team. Insofern reche ich schon damit, dass es ein offenes Rennen gibt.

Die ganzen Fußball-Interessierten auf meiner Blogroll sollen jetzt mal beherzt zugreifen!

Von wegen Krise beim FC Bayern

Angeblich soll der Vorstand beim FC Bayern ja schwer im Clinch liegen. Aus zuverlässiger Quelle weiß ich: Stimmt gar nicht. Kaiser Franz stimmte sogar eine Ode für Manager Ulli Hoeness an. Frei nach den Kaiser Chiefs mit „Uli, Uli, Uli“.

Krimineller Fussballabend

Nach langer Abstinenz stand heute mal wieder Fussball auf dem Programm. Das Rückspiel der Champions League zwischen Real Madrid und dem FC Bayern München. Kaum auf dem Sofa Platz genommen stand es auch schon 1:0 für die Bayern, Rekord für die Champions League, es waren glaube ich gerade mal 10 Sekunden gespielt. Danach plätscherte das Match so dahin und die latente Müdigkeit forderte ihren Tribut. Pünktlich zur Halbzeit riss mich der Pfiff des Schiedsrichters aus meiner Innenbetrachtung.

Frisch gestärkt startete auch ich die zweite Halbzeit, die ein echter Krimi werden sollte. Eine spielerisch spanungsarme Partie nahm ihren Wendepunkt, als Lucio nach einer Standardsituation das 2:0 für den FC Bayern machte. Prima, ein Bein im Viertelfinale. Aber die Bayern mussten es natürlich wieder spannend machen. Der quirlige, eingewechselte Robinho holte einen Elfer raus, der nach einem kleinen Tumult bei dem van Bommel und Diarra vom Platz gestellt wurden von van Nistelroy sicher verwandelt wurde. Danach begann das große Flattern, Real bekam Oberwasser. In der 90. Minute fiel ein Tor für Real, das aber vorher aufgrund Handspiels zurecht abgepfiffen wurde. Ganze vier Minuten Nachspielzeit gab es ontop, meine Handinnenflächen waren lange nicht mehr so schwitzig.

Zum Ende durfte Olli Kahn nochmals alle Emotionen rauslassen und dann wurde auch endlich abgepfiffen. Das Viertelfinale ist geschafft, endlich mit deutscher Beteiligung.

Jürgen Klinsmann macht nicht weiter

Eigentlich wollte ich ja schon Schluss machen mit den WM-Themen, aber dass Jürgen Klinsmann die Deutsche Nationalmannschaft nicht weiter trainieren wird (siehe hier und hier), hat mich doch etwas überrascht. Natürlich passt es zu seiner Vita nach einer Aufgabe eine neue Herausforderung zu suchen, aber der öffentliche Druck war ja doch sehr groß. Letztlich werden Familie und der US-Wohnort den Ausschlag gegeben haben. Ob nun wirklich Joachim Löw weitermachen und die Klismann-Philosophie weiterführen wird ist offen. Auf jeden Fall soll es am heutigen Mittwoch eine entsprechende Presse-Konferenz zum Thema geben. Um 11:30 Uhr wissen wir es dann ganz genau.