Skip to main content

Inglorious Basterds Bootleg Trailer

Die Qualität der TV-Aufzeichnung ist nicht wirklich gut, dennoch freue ich mich nach Ansicht des Trailers nun doch auf Inglorious Basterds. Das war vorher eher nicht so. Aber warum habe ich mir da überhaupt Sorgen gemacht? Bisher bin ich noch mit jedem Tarantino-Stoff gut klar gekommen, wenn auch nicht immer beim ersten Ansehen. Brad Pitts anstachelnde Rede allein ist schon das Anschauen wert „And I want my skalps!“ (via)

DirektBasterds

(mehr …)

Grindhouse

Grindhouse

Über Grindhouse:

Die eigentliche Idee zu Grindhouse kam Robert Rodriguez. Der sprach darauf hin seinen Intimus Quentin Tarantino an und schon war das Grindhouse-Projekt geboren. Zwei Regisseure drehen je einen Film im Stile der Grindhouse-Kinos der 70er und 80er Jahre. In den Grindhouse-Kinos liefen vornehmlich billig produzierte Streifen aus den Genres Horror, Sex, Action und Kung-Fu, gerne auch in beliebigen Mischungen. Die Filme liefen dort meist in Doube Features, also zwei zum Preis von einem. Das US Publikum bekam deshalb auch beide Filme im Doppelpack mit den Fake-Trailern befreundeter Regisseure. Außerhalb der USA trennte man die beiden Filme und entfernte zudem die Fake-Trailer. Zunächst kam Tarantinos Death Proof in die Kinos, einige Zeit danach Rodriguez Planet Terror. Hier wird das Projet so besprochen, wie es von den Regisseuren geplant war.

(mehr …)