Skip to main content

Porn Wars

So ist das also. Arcor hat drei Sexseiten für die eigenen Kunden gesperrt. Grund dafür war die Aufforderung einer deutschen Erotikfirma, die ebenfalls ein Videoportal im Netz betreibt. Der feine Unterschied dabei: Die deutsche Firma hält sich an die deutsche Gesetzgebung. Demnach muss man sich per PostIdent-Verfahren für den Dienst freischalten lassen und seine Volljährigkeit nachweisen. Bei den gesperrten amerikanischen Seiten reicht ein einfacher Mausklick, um an das heiße Material zu kommen.

Machen wir uns nichts vor. Das was Arcor da tut ist sicherlich keine Zensur. Nach deutschem Recht sind die Angebote von z.B. YouPorn klar illegal. Neben diversen Urheberrechtsverstößen halten sich diese Angebote auch nicht an den Jugendmedienschutzstaatsvertrag. Und ich kann natürlich auch die deutsche Sexfirma verstehen, die aufgrund der Einhaltung der deutschen Gesetze finanzielle Nachteile hat und deutlich an Reichweite verliert.

Was ich ein bisschen komisch finde ist die Bereitwilligkeit, mit der Arcor dieser Sperrung der amerikanischen Seiten zugestimmt hat. Die Telekom z.B. hat dies nämlich nicht getan und wartet auf eine behördliche Anordnung. Ob Arcor das Ganze vielleicht ein ganz klein wenig gelegen kam? Schließlich bietet Arcor ebenfalls Sexfilme gegen Bargeld an. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Prognose: HD-DVD schlägt blu-ray mit Porno-Power

Pirates XXX

Im Kampf der DVD-Nachfolgeformate blu-ray und HD-DVD wird Sony mit blu-ray den kürzeren ziehen, auch wenn sie sich im Moment noch als Sieger feiern. Sony hat einen immensen Fehler begangen und der Porno-Industrie die kalte Schulter gezeigt. Demnach wurde den US-Kopierwerken von Sony untersagt, Pornofilme auf blu-rays zu produzieren. Im Gegenzug werfen die Labels nun halt HD-DVDs auf den Markt und unterstützen das Konkurrenzformat. Und wir wissen ja alle: Sex sells. Steve Hirsch von Vivid Entertainment sagte mal:

„Die Porno-Industrie war immer vorne mit dabei, wenn es darum ging, neue Technologie voranzubringen.“

Also Sony, noch mal zusammen gefasst: Keine Möpse, kein blu-ray.