Skip to main content

George Bush sux

Ich sage das nicht nur, damit ich durch das FBI und weitere Staatsorgane der USA mehr Besucher bekomme, sondern weil wegen der für heute abend angekündigten Pressekoferenz die Ausstrahlung der neuen 24-Folge auf Sonntag abend verschoben wird. Extrem ärgerlich. Shame on you Mr. Bush! Wusa! *ohrenreib*

Unterhaltsames ahead

In den USA stehen mal wieder Wahlen an, wir dürfen uns schon mal auf sehr viel peinliches einstellen. Experten vermuten, dass der wohl peinlichste Wahlkampf aller Zeiten auf uns zu kommt. Am Ende wird dann sowieso so oft ausgezählt, bis George endlich vorne ist. In den USA ist es letztlich aber auch nicht anders als in Deutschland: Letztlich wird nicht der bessere Mann, sondern das kleinere Übel gesucht.

Bush gesteht Fehleinschätzung ein

Irgendwie ist George Bush ein bischen wie meine Schwester. Die weiß zwar auch wenn sie einen Fehler macht, kann diesen aber auch nicht richtig zugeben. Bush gab erstmals zu, dass er die Situation bezüglich Massenvernichtungswaffen im Irak falsch eingeschätzt habe. Und jetzt kommt das „aber“, dass ich nur zu gut von meiner Schwester kenne. Der Krieg war natürlich trotzdem richtig, da er ja schließlich Massenvernichtungswaffen hätte bauen können. Wahre Einsicht hätte echte Größe verlangt, meine Schwester unterscheidet sich hier dann doch von Bush. Die hat sie, zumindest manchmal. Achja, mehr dazu z.B. bei n-TV.