Skip to main content

Google Easter Egg: Zerg Rush

Die Easter Eggs bei Google sind sehr beliebt. Das neuste Easter Egg ist ein Spiel, das ihr erreichen könnt, wenn ihr nach Zerg Rush sucht. Von unten und oben bewegen sich rote und gelbe Os auf die Suchergebnisse zu. Beherzte Klicks auf diese Invasoren vernichtet diese. Zerg Rush ist übrigens ein Begriff bzw. eine Taktik aus dem Spieleklassiker Starcraft.

Probleme mit dem RSS-Feed

feedburner

Wie mir berichtet wurde, hat der RSS-Feed von mir keine neuen Beiträge mehr angezeigt. Ich habe dies zunächst auf das Layout-Update hier geschoben, es lag jedoch am Umzug der Feeds bei Feedburner. Diese wurden ja schon vor einiger Zeit von Google aufgekauft. Vor Kurzem begann der Umzug auf die Google-Server und damit auch die Umstellung der Feeds. Das war jedoch nicht das eigentliche Problem, sondern das Plugin „Yet Another Related Posts Plugin“, das unter den Beiträgen thematisch ähnliche Beiträge aufgrund der Kategorien und Tags sucht.

Dieses Plugin bietet auch die Option, die ähnlichen Beiträge in den RSS-Feed zu integrieren. Und genau das macht bei Feedburner Probleme und sorgt dafür, dass der WordPress-Feed nicht mehr korrekt eingelesen werden kann. Als Workaround einfach diese Option deaktiveren und alles läuft wieder. Wenn nicht: In den Kommentaren schreien, bitte. Nachzulesen hier und hier.

Google und die Sache mit den Browsern

chrome.jpgIch habe mir natürlich auch den neuen Google-Browser Chrome angeschaut, über den sich gerade das Web streitet. Die Pro-Fraktion mag den schlanken Browser, der zudem auch noch pfeilschnell ist. Die Contra-Fraktion möchte Google nicht noch mehr sensible Daten in den Rachen schieben. Chrome basiert auf der Open-Source-Browser-Engine Webkit, die auch u.a. Safari antreibt. Diese nutzt Google auch für Android. Dazu kommt eine selbst geschriebene neue Java-Engine V8, die nochmal einiges an Performance bringt. Chrome selbst ist nicht Open Source, wie oft zur Zerstreuung der Datenschutzproblematik zu lesen ist. Chromium, die Codegrundlage von Chrome, ist Open Source. Das mag jetzt nach Haarspalterei klingen, ist aber alles andere als unerheblich.

Der Ersteindruck von Chrome ist prima: Der Browser ist quasi sofort nach Start verfügbar, Internetseiten bauen sich wirklich sehr schnell auf. Deutlich schneller als mit dem IE7 und auch gefühlt ein Stück schneller als mit Firefox 3. Dazu kommen schöne Sachen wie Domain-Highlighting, Downloadleiste, anonymes browsen und dynamische Tabs. Einen Grund zum Wechsel von Safari oder Firefox auf Chrome habe ich jedoch nicht gefunden. Insofern schließe ich mich den Bedenkenträgern an und habe das beruhigende Gefühl, Google nicht noch mehr anzuvertrauen als ich das nicht schon ohnehin getan habe.

Und wer sich für genauere Tests interessiert: Yahoos Zimbra-Team hat einen Geschwindigkeitstest mit dem eigenen sehr mächtigen Ajax Web Interface gemacht. Dabei kommt Chrome ziemlich gut weg. Schon die veröffentlichte Betaversion zieht vom Speed her problemlos am IE und Firefox vorbei. Einzig Safari ist noch einen Augenschlag schneller.

Apple Gewinnspiel bei Gutschein Arena

Natürlich geht es bei der Aktion vor allem um Links, Pageranks und Aufmerksamkeit, aber beim Gutschein-Blog kann ich mal eine Ausnahme machen. Dort werden Gutscheine gesammelt für diverse Online-Shops, mit denen ihr bei Bestellungen Geld sparen könnte zum Beispiel mit dem Zooplus Gutschein. Hat mir selbst schon ein paar Mal geholfen. Und damit bin ich jetzt also auch beim Apple-Gewinnspiel dabei und hoffe auf einen schönen Gewinn.

Arcor soll Google sperren

Unfassbar. Die gleiche Pornoklitsche, die schon die Sperrung einer amerikanischen Pornoseite von Arcor durchgesetzt hat, will nun die Sperrung von Google im Arcor-Netz erwirken. Denn schließlich kann man damit ja auch auf pornografisches Material ohne Zugangskontrolle zugreifen. Offiziell heißt das „Verdacht auf systematisch begangener schwerer Straftaten auf den Webseiten von www.google.de und www.google.com“. Als nächstes wird dann sicher der Schalter für das komplette Internet gesucht.