Skip to main content

coComment offen für alle

Das großartige coComment ist nun der Beta entwachsen. Also anmelden, mitmachen und keine Diskussionen aus den Augen verlieren. Inzwischen werden sehr viele Blog-Systeme unterstützt, u.a. WordPress, Typepad, Blogger, Movable Type, Textpattern, Serendipity und sogar Flickr ist an Bord. Also nix wie hin.

coComment Beta

Ihr kennt das Problem vielleicht. In einem fremden Weblog kommentiert und nun? Wie behält man die Diskussion im Auge? Man könnte jetzt natürlich den jeweiligen Kommentar-RSS-Feed abonnieren, aber bei regem Kommentieren wird das dann doch schnell unübersichtlich. coComment hat sich mit der aktuellen Beta dieser Problematik auf sehr angenehme Weise angenommen und ähnelt ein wening del.icio.us. Einfach Bookmarklet im Browser einbauen, Kommentar schreiben, Bookmarklet klicken und den Kommentar normal absenden. Der betreffende Kommentarthread wird von coComment überwacht und kann auf der Webseite eingesehen werden oder eben mittels eines RSS-Feeds.

Alternativ gibt es eine Blog Box, die auf der eigenen Webseite eingebaut werden kann und die zuletzt getätigten Kommentare anzeigt. Das Ganze befindet sich momentan noch in der Betaphase, ich erhielt nach Eintrag in die Mailingliste allerdings postwendend meinen Invitation-Key. Einziger Haken ist natürlich, dass man sich einem zentralen Dienst anvertraut und dort wohl auch wieder fleißig Daten gesammelt werden. Abseits davon aber eine hervorragende Idee, die das Problem löst, über das ich schon länger nachdachte.