Skip to main content

BLOGine 2007: Zickenterror Galore

Ich habe nun schon auf einigen mir bekannten Weblogs von der Wahl zur BLOGine 2007 gelesen. Quasi ein Blog-Award nur für Frauen und solche, die sich dafür ausgeben. Was ich zunächst als Schnapsidee auf der Rechnung hatte, entpuppt sich jetzt langsam als abendfüllende Unterhaltung. Nach der kürzlichen „kleinen Wahl-Affäre“ liegen die Nerven einiger nominierter Mädels offenbar mehr als blank. Das Ganze erinnert mich gerade an das Rumgezicke bei „Germany’s Next Top Model“. Das Ganze bestätigt aber auch mein Vorurteil, dass Mädels untereinander einfach nicht sozial kompatibel zueinander sind.

Wenn eine Frau einen Raum mit anderen Frauen betritt, dann geht der Blick sofort in die Runde. Sieht eine besser aus? Leistet sich eine stilistischen Faux Pais beim Outfit? Ist vielleicht sogar eine dicker? So lange alle noch auf einem Rang unterwegs sind, mag es vielleicht noch gehen. Noch schlimmer ist es im Berufsleben, wenn die eine Zicke der anderen etwas „befehlen“ kann. Spätestens diese Konstellation geht auf Dauer einfach immer in die Hose.

Und nochmal was ganz theoretisches zu solchen Wahlen. Ich vote nicht für Leute, die bei sowas nominiert sind, nur weil ich sie vielleicht kenne. Ich vote dann, wenn es jemand verdient hat. Verdient hat es aber niemand durch meine Bekanntschaft. So läuft das nicht. Und wenn das alle so sehen würden, dann würden solche Wahlen auch wieder Sinn machen. Dann gewinnt nämlich nicht der mit dem penetrantesten Generve oder den klickgeilsten Freunden. Nur mal so in den Raum geworfen. Und jetzt freue ich mich auf die Fortsetzung des Zickenterrors.