Skip to main content

Oscar-Prognose 2010

Im Normalfall mache ich bei keinen Aktionen mit, die irgendwie darauf abzielen, einen Link in meinem Blog unterzubringen. Beim Oscar-Gewinnspiel von Gutschein-Codes mache ich jedoch mal eine Ausnahme. Die Mail-Anfrage war freundlich und persönlich, zudem interessiert mich das Thema doch ein wenig. Interessant fand ich die Idee, dass bei den Oscar-Tipps selbst entschieden werden kann, was getippt wird. Für richtige Tipps gibt es Pluspunkte, für falsche Tipps entsprechend Minuspunkte. Hier also meine Tipps für die Sonntagnacht (ich werde die Oscars wohl mal wieder live verfolgen):

  • Best motion picture of the year – Bester Film: Avatar
  • Achievement in directing – Regie: Kathryn Bigelow – The Hurt Locker
  • Performance by an actress in a leading role – Hauptdarstellerin: Sandra Bullock – The Blind Side
  • Performance by an actor in a leading role – Hauptdarsteller: Jeff Bridges – Crazy Heart
  • Performance by an actress in a supporting role – Nebendarstellerin: Mo’Nique – Precious: Based on the Novel ‘Push’ by Sapphire
  • Performance by an actor in a supporting role – Nebendarsteller: Christoph Waltz – Inglourious Basterds
  • Original screenplay – Originaldrehbuch: The Hurt Locker – Mark Boal
  • Adapted screenplay – Script nach Buchvorlage: Precious: Based on the Novel ‘Push’ by Sapphire
  • Best animated feature film of the year – Trickfilm: Up
  • Best foreign language film of the year – Fremdsprachiger Film: The White Ribbon (Germany)
  • Best documentary feature – Dokumentarfilm: The Cove
  • Achievement in art direction – Ausstattung: The Young Victoria
  • Achievement in cinematography – Kamera: Avatar
  • Achievement in costume design – Kostüme: The Young Victoria
  • Achievement in film editing – Schnitt: Avatar
  • Achievement in music written for motion pictures: Up – Michael Giacchino
  • Achievement in music written for motion pictures: Almost There; The Princess and the Frog; Randy Newman
  • Achievement in sound mixing – Ton: Avatar
  • Achievement in sound editing – Tonschnitt: Avatar
  • Achievement in visual effects: Avatar

LOST: 5 Staffeln in 8 Minuten und 15 Sekunden

Anfang des kommenden Monats startet die letzte, finale, aufklärende Staffel Lost. Nachdem die letzte Staffel (wohl auch dank Autorenstreik) schön knackig-kurz war, freue ich mich jetzt auf die finale Auflösung. Wer jetzt noch fix einsteigen will hat noch genug Zeit dazu, wie ihr der folgenden Grafik entnehmen könnt. Mit 4,5 Episoden pro Tag schafft ihr es aktuell noch.

2ca60_notoolate

Wenn euch das zu stressig sein sollte, könnt ihr euch im folgenden Video die Staffeln 1 bis 5 in 8:15 Minuten anschauen. Böse Zungen würden behaupten, dass man dabei nicht mal was verpasst. Stimmt natürlich nicht, echt jetzt.

YouTubeDirektLost

Wie die Lemminge

Nein, ich brauche keinen doofen Kalender für 2010. Selbst dann nicht, wenn ein großer Twitter-Wal drauf ist. Aber schöne Aktion von der Druckerei. Da hat jemand beim Thema SEO richtig gut aufgepasst. Wie viele Backlinks das wohl gebracht hat?