Skip to main content

Spam

Die Tomorrow hat ihren Namen nicht verdient, eigentlich müsste sie Yesterday heißen. JEDE ZWEITE E-MAIL IST MÜLL. Seit gestern kann ich bestätigen, dass dies maximal ein Blick in die Vergangenheit oder ein Wunschtraum ist. Heute nacht werde ich von so einer traumhaften Quote träumen…

Der persönliche Fragebogen.

Jeder kennt sie, die lustigen Fragebogen, die immer mal wieder per Email kommen und einen dazu bringen, einiges über sich zu verraten. Heute kam wieder so einer und hier nun die Ergebnisse:

1. Welche Farbe hat die Hose, die Du gerade trägst?
Ist so eine blaue Schnellfickerhose mit einem schmalen weißen Streifen am Bein runter und großen Buchstaben adidas.

2. Was hörst Du gerade?
Simon Kretzschmar alias Bimon, wie er versucht auf Giga Games das neue Soul Reaver zu zocken.

3. Was ist das Letzte, das Du gegessen hast?
Gulasch mit Reis und grünen Bohnen. Reste von gestern.

4. Wenn Du ein Buntstift wärst, welche Farbe wärst du?
rot

5. Wo willst Du in Deinen Flitterwochen hinfliegen?
Dazu müsste man ja heiraten und ob ich mir das noch mal antue weiß ich nicht.

6. Wie ist das Wetter gerade?
Arschkalt glaube ich, war nur heute morgen kurz draußen und da war es jedenfalls so.

7. Wer ist die letzte Person, mit der Du telefoniert hast?
Mit einem Kollegen, die Woche durchplanen.

8. Was bemerkst Du als Erstes am anderen Geschlecht?
Den tollen Charakter (oder muss ich die Wahrheit sagen?)

9. Wie geht es Dir heute?
Ganz OK, ein bisschen müde.

10. Was ist Dein Lieblingsgetränk?
Cola

11. Lieblingssport zum Zuschauen?
Fußball

12. Welche CD wirst Du Dir als nächstes kaufen?
Uff

13. Kinder?
Wollte ich immer mal haben.

14. Letzter Film, den Du geschaut hast?
Kein Film, vorhin die letzte Folge der ersten Season von Six Feet Under geschaut.

15. Lieblingsfilme?
Hm, da gibt es viele. Die „Herr der Ringe“-Trilogie war super, die klassischen Star-Wars-Streifen, The Sixth Sense, Fight Club, „Indiana Jones“-Trilogie, Titanic (echt), Erin Brockovich

16. Lieblingstag?
Samstag

17. Bist Du zu schüchtern jemand zum Essen einzuladen?
Nein

18. Umarmungen oder Küsse?
Küsse

19. Beziehungen oder One Night Stands?
Beziehung

20. Schokolade oder Vanille!!!!
Vanille

21. Duplo?
Gerne, lieber als Hanuta.

22. Mit wem redest du gerade online?
ICQ: Als letztes mit Olaf, wenn ich auf die Uhr schaue vermutlich als nächstes mit Sharbe.

23. Wie ist dein Name rückwärts?
Revilo Nnamtrah, könnte den sogar spontan sprechen.

24. Was hast du als Computerhintergrund?
Derzeit Marvin und Dori aus Finding Nemo.

25. Was machst du morgen?
Arbeiten leider, denn Urlaub ist zu Ende…

26. Wann hast du das letzte Mal geweint?
Das ist schon länger her. Vermutlich beim Tot meiner Mutter.

27. An was denkst du gerade?
Wie viele Fragen hier wohl noch kommen.

28. Redest Du viel?
Sharbe z.B. meint viel zu viel. Meine Schwester meint manchmal zu wenig. Man kann’s keinem Recht machen.

29. Was isst du normalerweise zum Frühstück?
Toast.

30. Mit wie viel Kissen schläfst du?
Zunächst zwei, dann kick ich eins weg, da mir das zu dick unterm Kopf wird.

31. Was ist alles unter deinem Bett?
Außer Staub? Nix, dazu ist ja ein Bettkasten unter mir, damit ich nix unter das Bett packen muss.

32. Dein Lieblingsspruch/zitat?
Leg dich wieder hin.

33. Lieblingsfanta?
Zitrone mit Pils 🙂

34. Lieblingspizza:
Salami mit Paprika.

35. In zehn Jahren bin ich …
Vierzig, erinnere mich nicht daran.

Teste dein Sex Know-How

Da lass ich mich doch nicht zweimal bitte. Hier meine Auswertung:

Fortgeschrittene
Voll befriedigend. Gäbe es einen Pisa-Test zum Thema Sex, dann wärst du wahrscheinlich Island. Oder Tschechien. Irgendwo im Mittelfeld jedenfalls. Aber kein Problem: Mehr muss man nicht wissen, um guten Sex zu haben. Wer will schon ein Genie im Bett, das, wenn man sich gerade 69-mäßig eingerollt hat, ruft: Nächste mögliche Eupareunie in fünf Sekunden! Andererseits: Was du nicht weißt, macht dich nicht heiß. Ein paar neue Ideen und Tricks können nicht schaden.

Wer sein eigenes Ergebnis wissen möchte, schaue hier. Aber bitte mir sagen, wie es ausging.

Am Ende

Bin nicht nur ich, sondern auch mein Urlaub. Geht es eigentlich anderen auch so, dass man sich für den Urlaub so viel vornimmt und dann so viel davon erledigt, dass es einem schon fast selbst peinlich ist? Wenigstens geht der Rechner wieder. Kein Wunder bei Investitionskosten, für die man auch beinahe zwei Aldi-Rechner bekommen hätte. Ich frage mich langsam wofür meine Finger zu gebrauchen sind. Einen grünen Daumen habe ich nicht, Pflanzen überleben hier nicht lange. Geschickt sind sie schon mal gar nicht. Dabei habe ich schon häufgiger gehört, dass meine Finger richtig gut aussehen sollen. Oder wollte da nur jemand charmant sein und nicht sagen: Sie sind nicht so scheiße wie der Rest? Vielleicht sollte ich Hand-Model werden. Dann sieht man meine Hände im nächsten Palmolive-Spot wieder. Was ist eigentlich aus Tante Tilly geworden, die früher die Werbung gemacht hat? Oder sind die pleite, weil heute alle wie in Villa Bacho ihr Geschirr schrubben? Was schreibe ich eigentlich für ein wirres Zeug hier? Schönen Sonntag!

Ja doch

Degola: Und das an deinem vorletztem Urlaubstag

Das sollte nichts gegen den letzten sein. Das war der mit Abstand teuerste Festplattenwechsel, den ich je hatte. Wenigstens scheint wieder alles zu gehen und das besser als vorher. Die versauten Tage gibt’s natürlich nicht wieder. Ich mache so langsam den Rest fertig, morgen dann wieder mehr.