Skip to main content

Abnutzungserscheinungen

In der letzten Zeit ist nicht sonderlich viel passiert, weswegen es hier ziemlich ruhig war. Das soll natürlich nicht bedeuten, dass mir langweilig war. Deutschland hat das Finale der Fussball-EM verloren, ich bin 35 Jahre alt geworden und mir ist irgendwann die Erkenntnis gekommen, dass das mit dem Bloggen alles gar nicht so wichtig ist. Daher verwaist mein Flickr-Account, der schon lange nicht mehr Pro ist. In Twitter schaue ich immer mal wieder rein, aber das ist irgendwie auch alles auf einem erfreulich belanglosen Level. Immerhin kommt so bei mir nicht das Gefühl auf, etwas Entscheidendes verpasst zu haben. Und nicht falsch verstehen. Ich will das niemanden madig reden.

Mangels guter Filme ist der letzte Kinobesuch schon eine kleine Ewigkeit her (Indiana Jones). Dafür hatte ich viel Spaß mit der vierten Staffel von Dr. House und den Staffeln 1-4 von Grey’s Anatomy. Letzteres hatte ich früher absichtlich ignoriert, da ich Serien im Krankenhaus-Millieu irgendwie nicht mag. Ein weiterer Grund für das Abtauchen ist sicherlich die Arbeit und letztlich die absolvierten Tanzstunden. Ich hätte nicht gedacht, dass mir das so viel Spaß macht. Nach Anfänger- und Fortgeschrittenenkurs geht es jetzt richtig los.

Für die Zukunft kann ich leider kaum Besserung versprechen. Im Moment laufen die Vorbereitungen auf die Games Convention 2008 an. Dazu kommt ein weiteres wichtiges privates Projekt, das sicherlich sehr viel Zeit in Anspruch nehmen wird. Weblogs lese ich hingegen immer noch gerne. Vor allem die, die schöne Geschichten zu erzählen haben. Das ist für mich immer noch extrem gute Unterhaltung.

Kommentar verfassen