Skip to main content

Street Kings

streetkings.jpg

Inhalt:

Detective Tom Ludlow vom LAPD geht bei seinen Ermittlungen extrem kompromisslos vor und gerät so ins Visier der internen Ermittler. Eines Tages wird sein ehemaliger Partner Washington auf offener Straße hingerichtet und stirbt in den Armen von Ludlow, was ihn zum Hauptverdächtigen macht. Sein Vorgesetzter Wander schützt Ludlow und stoppt die Ermittlungen. Doch Ludlow will den wahren Schuldigen ausfindig machen und zur Rechenschaft ziehen.


Kritik:

In den Geschichten von James Ellroy gibt es zwei Arten von Cops: Die schlechten und etwas weniger schlechten. Der von Keanu Reeves gespielte Charakter gehört zur letzten Kategorie. Irgendwie auf der falschen Seite des Gesetzes, aber immer noch eine Spur weniger schlecht als seine gesamten Kollegen. Insofern schwingt in diesen Filmen immer eine gewisse depressive Grundhaltung mit, so schlecht kann die Welt doch nun echt nicht sein. Am ehesten lässt sich Street Kings mit dem ähnlich angelegten Dark Blue vergleichen.

Den Originalitätspreis gewinnt Street Kings sicher nicht, die durchweg gute Besetzung und Action bieten aber genug Unterhaltung für nicht ganz zwei Stunden. Selbst Keanue Reeves schafft es, mich mal nicht zu langweilen. So ganz habe ich ihm seinen toughen Cop mit Alkoholproblem zwar nicht abgenommen, aber insgesamt geht das schon in Ordnung. Forest Whitaker spielt seine Rolle als Polizeichef im Schlaf und Hugh Laurie darf ähnlich kauzig über die Leindwand stolpern, wie er es jede Woche im TV bei Dr. House macht.

Street Kings ist ein unterhaltsamer Cop-Thriller ohne Überraschung, kraft- und druckvoll erzählt. Die Actionszenen sind packend und rauh inszeniert. Schon der Einstieg mit einer Razzia zeigt deutlich die Richtung auf, in die sich der Film bewegt. Und die ist dann deutlich besser als ich nach den Trailern erwartet hatte aber immer noch zwei Nummern schlechter als das, was Martin Scorsese mit Departed abgeliefert hat.

Infos:

Originaltitel: Street Kings
Herkunftsland/Jahr: USA, 2008
Länge: 109 Minuten
Kinostart: 17. April 2008
Regie: David Ayer
Drehbuch: James Ellroy, Kurt Wimmer
Darsteller: Keanu Reeves, Fortest Whitaker, Hugh Laurie
Genre: Thriller
Für Freunde von: Dark Blue, Departed
Offizielle Webseite
IMDB
Trailer
Rating:

★★★★★★★☆☆☆

Kommentar verfassen