Skip to main content

Iron Man

ironman.jpg

Inhalt:

Playboy und Großindustrieller Tony Stark ist wichtigster Waffenlieferant der USA. Bei einem Test einer neuen Waffe von seiner Firma wird er von Terroristen entführt und lebensgefährlich verletzt. Er soll eine verheerende Waffe für seine Entführer bauen doch stattdessen entwickelt er eine eiserne Rüstung, die ihm die Flucht möglich macht. Nach der Flucht überdenkt er sein Leben, stellt die Waffenproduktion ein und perfektioniert seine Rüstung und wird zum Iron Man.


Kritik:

Iron Man ist der erste richtige Blockbuster dieses Jahr, der mich restlos begeistert hat. Als Comic-Umsetzung funktioniert der Film perfekt, mit Robert Downey Jr konnte man keine bessere Besetzung für die Rolle der laufenden Festung finden. Die erste halbe Stunde kann er schon mit viel Witz punkten, bevor dan die Action losbricht. In den Nebenrollen agieren mit Gwyneth Paltrow, Jeff Bridges und Terrence Howard Schauspieler der ersten Riege.

Ich habe wirklich rein gar nichts an dem Film auszusetzen. Die Effekte sind große Klasse, die Musik passt, die Inszenierung ist hervorragend und ein zweiter Teil ist offenbar auch schon in Planung. Die Action kommt wohl dosiert, dann aber brachial daher. Allein die Szene in dem Terroristencamp ist das Eintrittsgeld wert.

Allenfalls traurig war ich über das späte Auftreten von Samuel L Jackson, aber es ist ja davon auszugehen, dass seine Rolle im zweiten Teil deutlich größer ausfallen wird. Als Fazit bleibt nur festzuhalten, dass Iron Man die Messlatte für die kommenden Blockbuster Indiana Jones und The Dark Knight extrem hoch gelegt hat.

Infos:

Originaltitel: Iron Man
Herkunftsland/Jahr: USA, 2008
Länge: 97 Minuten
Kinostart: 01. Mai 2008
Regie: Jon Favreu
Drehbuch: Art Marcum, Matt Holloway, Mark Fergus, Hawk Ostby
Darsteller: Robert Downey Jr, Gwyneth Paltrow, Terrence Howard, Samuel L Jackson, Jeff Bridges
Genre: Action
Für Freunde von: Fantastic Four, Hulk, Batman, Superman, Spider-Man
Offizielle Webseite
IMDB
Trailer
Rating:

★★★★★★★★★☆

5 Kommentare zu “Iron Man

  1. Tja, das kommt davon, wenn man sofort aus dem Kino rennt. Sein Auftritt kommt ….. ACHTUNG SPOILER ……. erst nach dem Abspann und lässt die Vorfreude auf Teil 2 in enorme Höhen springen 🙂

  2. Hätte nie gedacht das der Film so ziemlich jeden begeistert und fast nur gute Kritiken einheimst. Muss ich unbedingt bald sehen

  3. *Lachanfall* Also die Messlatte für den Blockbuster des Sommers hat der Indy Trailer voll gerissen und der Trailer für den Dark Knight locker-flockig übersprungen. Und Downey ist cool, ja, aber der Film war doch langweiliger und lächerlicher als die Idee eines Paninialbums für eine Tatort-Folge…

Kommentar verfassen