Skip to main content

Kino-Vorschau 2008: Comic Top 5

Iron Man

Wenn das mal keine coole Zusammensetzung ist. Robert Donwey Jr. ist Tony Stark alias Iron Man, was eine deutlich bessere Wahl ist als die zuvor gehandelten Tom Cruise und Nicolas Cage. Die sonstige Besetzung mit Terence Howard, Gwyneth Paltrow, Jeff Bridges und Samuel L. Jackson kann sich wahrlich sehen lassen. Der erste Trailer macht richtig Appetit. Die Regie hat Jon Favreau übernommen, ein großer Fan von Robert Altman.

The Dark Knight

Zu Batman muss man glaube ich nicht mehr viel sagen. Seit Christopher Nolan sich dem Stoff angenommen hat, spiegeln die Filme auch endlich die düstere Atmosphäre der Comics wieder. Über die vorigen Batmans decken wir lieber den Mantel des Schweigens. Besonders freue ich mich auf Heath Ledger als Joker, der endlich mal nicht eine völlig überdrehte Zirkus-Nummer ist, sonder absolut bedrohlich. Christian Bale streift sich wieder das Cape über, daneben agieren Michael Caine, Morgan Freeman, Gary Oldman, Aaron Eckhart als Two-Face und Maggie Gyllenhaal. Prima, dann bleibt uns Katie Holmes erspart. Und es gibt jetzt endlich das Bat-Bike!

The Incredible Hulk

Edward Norton ist der HULK! Die Regie hat nach Ang Lee nun Louis Leterrier übernommen, der mit Transporter einen Achtungserfolg gelandet hatte. Jennifer Connelly wird durch durch Liv Tyler ersetzt. In weiteren Rollen sehen wir Tim Roth und William Hurt. Da der erste Teil aus dem Jahre 2003 beim Publikum eher weniger gut ankam, entschied man sich bei Marvel zu dieser kompletten Neuinterpretation. Hoffen wir, dass die Rechnung aufgeht.

Hellboy II: The Golden Army

Damals fand ich Hellyboy alles andere als gut. Inzwischen würde ich meine Meinung wohl etwas revidieren. Seit Pan’s Labyrinth würde ich mich sogar fast als Fan von Guillermo del Toro bezeichnen. Die Hauptpersonen bleiben unverändert, insofern sollten sich Fans sofort heimisch fühlen. Wieder muss Hellboy zusammen mit seinem Team die Erde retten.

The Punisher: War Zone

Ich fand den ersten Teil gar nicht so schlecht, zumindest solide Action. Vom zweiten Teil erwarte ich mir sogar eine Verbesserung, da mit Lexi Alexander eine gute Frau auf dem Registuhl sitzt, die ihr Können mit Hooligans bewiesen hat. Die Rolle des Punishers nimmt nun Ray Stevenson ein.

2 Kommentare zu “Kino-Vorschau 2008: Comic Top 5

  1. Mit deinem Kommentar zu den vorherigen Batmanfilmen meinst du hoffentlich nicht die exzellenten Verfilmungen von Tim Burton. Gerade Batman Returns ist ein Meisterwerk sondersgleichen. Über Batman Forever und Batman & Robin brauchen wir nicht sprechen, die sind einfach grottig.

Kommentar verfassen