Skip to main content

Catch a Fire

Catch a Fire  

Inhalt:

Anfang der 80er Jahre ist der Alltag in Südafrika dominiert von Rassentrennung und Diskriminierung. Der schwarze Patrick hält sich mit seiner Familie aus den politischen Querelen raus und arbeitet brav in einer Ölraffinerie. Doch als er und seine Frau verhaftet und gefoltert werden, obwohl sie unschuldig sind, beginnt er sich politisch zu engagieren. So führt sein Weg zum ANC, wo er ausgebildet wird für einen Anschlag auf seinen ehemaligen Arbeitgeber. Auf seiner Spur ist genau der Polizist, der ihn einst verhaftet hat.

Kritik:

Catch a Fire ist eine interessante Kombination aus Biopic, Polit-Thriller und bewegendem Drama. Die Geschichte beruht auf der Geschichte von Patrick Chamusso, der als eigentlich unpolitischer Arbeiter durch Brutalität und Rassenhass dazu gezwungen wurde, für Freiheit zu kämpfen. Dabei hat der Film nicht den Anspruch eine authentische Biografie zu sein.

Es ist interessant zu sehen, wie die Ereignisse einen eigentlich ruhigen und politisch uninteressierten Menschen so in eine Ecke zwängen und er sich schlussendlich nicht mehr anders zu helfen weiß. Einen Großteil der Faszination gewinnt der Film in den Aufeinandertreffen der beiden Hauptdarsteller. Tim Robbins überzeugt als perfekt ins System passender Agent, der vor nichts zurück schreckt, um seine Arbeit zu erledigen. Dabei wird er nicht als eindimensionales Monster skizziert. Er ist treusorgender Familienvater und es wird versucht, sein brutales Handeln zu erklären.

Auf der anderen Seite erinnert Derek Luke an den jungen Denzel Washington. Die Folterszenen kommen dank seinem ausdrucksstarken Schauspiel brutal rüber, auch wenn eigentlich kaum etwas zu sehen ist. Große Leistung. Regisseur Philip Noyce ist es zu verdanken, dass die Botschaft des Films nicht mit dem Holzhammer vermittelt wird. Die eigentliche Haupthandlung ist schön eingebettet in mehrere Nebenstränge, die den Charakeren die nötige Tiefe geben. Dazu kommt, dass das Setting zurzeit eine willkommene Abwechslung ist.

Infos:

Originaltitel: Catch a Fire
Herkunftsland/Jahr: USA, 2006
Länge: 101 Minuten
Kinostart: 18. Januar 2007
Regie: Phillip Noyce
Drehbuch: Shawn Slovo
Darsteller: Tim Robbins, Derek Luke, Bonnie Henna
Genre: Drama
Für Freunde von: Goodbye Bafana, A Mighty Heart
Offizielle Webseite
IMDB
Trailer
Rating:

★★★★★★★☆☆☆

Kommentar verfassen