Skip to main content

iPhone: Ab 09. November für 399 Euro

iPhoneNachdem es ja bereits für England angekündigt wurde, gab es nun heute Details zum deutschen Verkaufsstart des iPhone. Steve Jobs selbst gab eine kleine Pressekonferenz mit Telekom-Chef René Obermann. Exklusiver Partner ist also wie erwartet T-Mobile, das iPhone bekommt einen Sim-Lock. Das wird die Hacker-Szene natürlich anspornen. Der Preis liegt wie zu erwarten war bei 399 Euro für das Modell mit acht GB.

Die interessantesten Infos gab es leider nicht: Was sollen die Tarifen kosten. Bekannt ist nur, dass es spezielle Tarife für das iPhone geben wird. Darin enthalten soll die Nutzung der etwa 20.000 Telekom-Hotspots sein. Details zu den Tarufen soll es dann erst kurz vor der Markteinführung geben.

9 Kommentare zu “iPhone: Ab 09. November für 399 Euro

  1. Spielzeug

    Ich halte das Ding – zumindest bei allem was ich bis jetzt so gelesen habe – nur für eine sehr spezielle Gruppe von Nutzern passend. Bin gespannt, ob die Tarife ähnlich utopisch sind, wie die o2 Preise im Vereinigten Königreich.

  2. Einen Tarif für sagen wir mal 40 Euro monatlich fände ich OK. Ich zahle gerade bei O2 für 50 Gratisminuten und 40 SMS über 30 Euro im Monat und kann nicht mal großartig ins Internet. In UK hat selbst der kleine Tarif eine Datenflatrate und sowohl mehr Gesprächsguthaben und mehr SMS.

    Ich finde nach wie vor das Gerät sehr interessant, insbesondere das Internet für unterwegs. Da gibt’s ja bisher nichts vernünftiges. Den iPod Touch finde ich übrigens total daneben.

  3. Und Du würdest für das iPhone von o2 zu t-Mobile wechseln?
    Ich persönlich zahle so zwischen 8 bis 12 Euro pro Monat an o2
    Ob ich das gegen einen 50 Euro teuren t-Mobile Datentarif tauschen sollte … lieber nicht 😀

  4. Der iPod touch ist eine gute Idee mit grottiger Umsetzung. Etwas größer, mit HDD und ohne unnütze Verkrüppelung (Email i.e) und das Ding hätte sich auch zu dem Preis wie warme Semmeln verkauft.

    Das iPhone ist bestimmt toll und alles, aber ich bin nach wie vor mit meinem K800 zufrieden und hab mir statt dessen einen iPod classic gekauft.

  5. Der Touch wäre cool, wenn es in Deutschland eine bessere Verbreitung von kostenlosen WLan-Hotspots gäbe. Zu Hause, wo ich mein WLan habe, nutze ich doch lieber den großen Rechner 🙂

  6. Tja, bei den kostenlosen WLAN Hotspot bleibt dann die Frage, wie das mit VPN bzw. TSL/HTTPS auf dem Dingen aussieht. Ich möchte keinen kostenlosen Hotspots um den Preis nutzen, meine Passwörter in die Welt rauszublasen.

  7. Mobiles Internet ist bei diesen Geräten mein absolutes Killer-Feature, sonst würde ich (für Musik und Video) vermutlich einen neuen Nano nehmen. Und da bleibt dann nur iPhone, da das mit Edge ja wohl doch ganz gut funktionieren soll.

  8. Also 50 € da ist meine Schmerzgrenze schon überschritten. Wenn dann müsste, Telefonflat – SMSflat und Internetflat dabei sein, und dann 60€ das wäre OK. aber sonst nicht. BYE T-Mobile

Kommentar verfassen