Skip to main content

The Beat goes on: Neue iPods braucht das Land

Apple iPod Produktfamilie

Das war nun also der Apple-Special-Event „The Beat goes on“. Was gibt’s neues? Jede Menge iPods:

iPod Shuffle

Der Shuffle bekommt eine neue, kleinere Verpackung und es gibt ihn jetzt auch in knallrot. Preise usw. bleiben unverändert bei 79 $.

iPod Nano

Der Nano hat eine kleine Diät hinter sich und schrumpft sowohl in Größe als auch Dicke. Er kann nun auch Videos und Spiele. Dazu gibt es frische Farben. 4 GB (nur silber) kosten 150 $ und 8 GB (alle Farben) 200 $.

iPod Classic

Der alte „große“ iPod heißt nun iPod Classic und kommt mit Festplatten in 160 GB (350 $)bzw. 80 GB (250 $) Größe. Er hat die gleiche Bedienung wie der neue Nano, also auch Coverflow.

iPod touch

Quasi ein iPhone Light oder Zero. Die Telefonfunktion fehlt, ansonsten alles wie beim iPhone. Die Preise sind im Vergleich zum iPhone als frech zu bezeichnen. 8 GB kosten 300 $ und 16 GB satte 400 $. Wer braucht so ein verkrüppeltes iPhone? Das kommt doch nur in Frage, wenn die Tarife für’s iPhone in Europa ausgemachter Käse werden.

iPhone

Die interessanteste Neuerung meiner Meinung. Das 4GB-Modell wird ersatzlos gestrichen, das 8GB-Modell geht nun für 399 statt 599 (!) über den Thresen. Das ist ein Preisnachlass von satten 200 $. Alle Erstkäufer werden sich gerade vehement in den Arsch gebissen haben. Jetzt bin ich wirklich auf die Europa-Tarife gespannt.

Ringtones

Das ist fast so eine lächerliche Nummer wie mit Jamba. Man kann jetzt jeden Song im iTunes-Store als Klingelton bekommen für zusätzliche 99 Cent. Wer’s braucht – ich gottlob nicht.

Sonstiges

Es gibt endlich einen Wireless iTunes Store. Damit ist es möglich via iPhone und iPod touch auch unterwegs Songs zu kaufen.

Partnerschaft mit Starbucks angekündigt. Sobald man in einer Starbucks-Filiale ankommt, kann man den dort aktuell spielenden Song via iPhone oder iPod touch im Wireless iTunes Store kaufen.

3 Kommentare zu “The Beat goes on: Neue iPods braucht das Land

  1. die nummer mit den klingeltönen finde ich auch lachhaft. warum denn zweimal zahlen?
    mit anderem handy und anderer software geht das kostenlos…

  2. Pingback: kuschti.ch

Kommentar verfassen