Weight Watchers Reloaded

Es ist schon wieder über unglaubliche zwei Jahre her, dass ich regelmäßig und intensiv Weight Watchers gemacht habe. Ich bin dann wohl der lebende Beweis, wie sich das auswirkt, wenn man die Zügel wieder schleifen lässt. Die einst verlorenen Pfunde setzen sich rund um den Hüftknochen wieder beharrlich fest. Ich hab das jetzt schon länger vor mir hergeschoben. Erst kam der Umzug, dann einige Problemchen hier vor Ort. Jetzt gibt es jedoch keine Ausreden mehr und insofern wird jetzt wieder nach Weight Watchers gelebt und gegessen.

Meine früheren Erlebnisse gibt es hier zu sehen. Dieses Mal wird es vermutlich noch einfacher, da ich nicht allein bin. Missy und ich machen das zusammen. Das ist praktisch, da man sich gegenseitig auf die Finger schauen und motivieren kann. Insofern liegen große Ziele vor mir. Ich wäre sehr happy, wenn wieder knapp 19 Kilo verloren gehen. Danach ist nur noch Feintuning nötig. Stattliches Ziel, aber ich habe in der Vergangenheit schon deutlich größere Ziele umgesetzt.

Mir ist klar, dass wieder aus allen Ecken dusselige Witze kommen, aber die haben mich damals schon nicht gestört, da stehe ich drüber. Der Startpunkt war jedenfalls am Montag mit stattlichen 98,8 Kilo. Mal schauen, wie gut es voran geht.

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Mhhh ich müsste auch mal abnehmen… bin irgendwie auch in diener Gewichtsklasse :/ Aber ich hab definitiv zu wenig disziplin :S Zu viele Fast-Food-Sachen auf meinem Arbeitsweg und so :/

    Antworten

  2. Hai Olly,

    mache das seit ein paar Wochen auch, allerdings das erste Mal. Ging mir wie dir, fand das immer irgendwie etwas “sektiererisch”/Ideologisch.

    Aber eigentlich ist das Prinzip ganz cool, und es funktioniert…

    Wünsch euch viel Erfolg, ich machs auch gemeinsam mit meiner Frau, sehe das wie du…

    Gruss vom Bodensee
    Daniel

    Antworten

  3. Ja, ich wünsche dir viel Spaß dabei und ich hoffe, dass du das Ziel erreichst. Ich habe das unendliche Glück, dass ich einerseits kaum Gewicht ansetze und man mir mein wirklich verhältnismäßig schweres Gewicht nicht ansieht.

    Aber ich könnte mir nicht vorstellen, ohne (ab und zu!) FastFood, Schokolade und allen den kleinen Finessen, die den Tag doch erst so schön machen, zu verzichten.
    Darum schon jetzt großen Respekt dafür.

    Antworten

  4. Kommt mir irgendwie bekannt vor… 23 Kilo abgenommen, dann Umzug ud Stress und 10 Kilo sind schneller wieder drauf, als man gucken kann. Habe heute Morgen beim Betreten der Waage spontan festgestellt, dass es für mich auch wieder Zeit wird, die Zügel anzuziehen. Mindestens 13 müssen runter… Drücke Dir die Daumen, dass Du Dein Ziel erreichst.

    Antworten

  5. Das Problem kenne ich auch, habe auch vor zwei Jahre WW gemacht und musste feststellen, dass es wieder an Zeit ist, ein paar Kilos loszuwerden. Wuensche Dir viel Glueck1

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.