Skip to main content

Popkultur

Immer wieder herrlich erfrischend sind die Charts-Kritiken vom Popkulturjunkie. Aus der aktuellen Ausgabe:

My Chemical Romance – “i don’t love you”

Die gefühlt 24. Auskopplung aus dem aktuellen Album (ist aber in Wirklichkeit erst die dritte). Vergleicht man sie mit dem Titelstück “welcome to the black parade”, so ist “i don’t love you” meilenweit davon entfernt. Viel zu gewöhnlich, viel zu mittelmäßig und überraschungslos. Der Sänger, der immer mehr wie ein Knuddeltier für kleine Mädchen aussieht, drückt routiniert seine Stimme ins Mikro, besonders im Refrain geht das aber ziemlich auf die Nerven. Kein Spitzensong. 4 von 10 Punkten.

Kommentar verfassen