Skip to main content

Die Queen (The Queen)

Die Queen (The Queen)

Inhalt:

Die ganze Welt, vor allem ganz England ist schwer angeschlagen, als am 31. August 1997 Lady Diana in Paris bei einem tragischen Autounfall ums Leben kommt. Die britische Bevölkerung stürzt in tiefe Trauer, Lady Di ist zur Prinzessin der Herzen geworden. Doch statt sich dem Volk zuzuwenden, widmet sich die Queen der Protokollpflege und wirkt so trotzig und unnachgiebig. Zusammen mit ihrer Familie versteckt sie sich hinter den hohen Mauern ihres Schlosses. Zu tief ist immer noch die Enttäuschung der Queen nach der Scheidung von Lady Diana und Prinz Charles. Volk und Königin stehen sich verständnislos gegenüber.

Kritik:

Die Queen ist ein interessanter Blick in die heiligen Hallen der Royals. Selbst Gala-Leser haben normal nicht so tiefe Einblicke in das Geschehen im Königshaus. Die Story erstreckt sich vom tödlichen Unfall bis zur aus dem TV bekannten Trauerfeier. Wir begegnen zunächst dem Alltag der Queen, als auch sie von der schockierenden Nachricht aus dem Bett gerissen wird. Wir lernen die Queen als harte, dem Protokoll Pflicht schuldende Person kennen, die sich einfach nicht dem Willen des Volkes beugen mag.

Getragen wird der Film von einer überragenden Hellen Mirren. Ihr starrer Blick und würdevoller Auftritt macht sie zu einem überzeugendem Spiegelbild der echten Queen Elizabeth. Ihr gegenüber steht der junge, gerade ins Amt gehobene Tony Blair, der exzellent von Michael Sheen gespielt wird. Dieser hatte Blair, auch wenn er ihm nicht mal sonderlich ähnlich sieht, schon in einem TV-Film gespielt. Gerade die Szenen, in denen die Queen und der Premierminister zu sehen sind, sind die herausragenden des Films. Auf der einen Seite die würdevolle Hardlinerin, auf der anderen Seite der ambitionierte, junge Politiker mit der monarchiefeindlichen Ehefrau. Die Konstellation liefert einige gelungene Dialoge.

Meine Befürchtung war, dass sich die Queen eher wie eine Royal Soap verhalten würde. In gewisser Weise ist es das auch. Regisseur Frears ist es zu verdanken, dass die Geschichte, auch wenn der Ausgang bekannt ist, immer interessant bleibt. Die Queen ist eine interessante Persönlichkeit und so wurde sie noch nie gezeigt. Wir sehen sie oft verständnislos gegenüber dem Willen des Volkes. Wenn ihr alles zu viel wird, zieht sie sich mit den Hunden zurück in die Natur und sucht dort Ruhe. Überhaupt scheint sie öfters eher etwas für Tiere als für Menschen übrig zu haben.

Wir sehen eine alte Frau, die aufgrund ihrer Prinzipien einfach nicht über ihren Schatten springen kann, auch wenn die Argumente der Welt doch so schlüssig sind.

Infos:

Titel/Originaltitel: Die Queen/The Queen
Herkunftsland/Jahr: F, I, GB, 2006
Länge: 97 Minuten
Kinostart: 11. Januar 2007
Regie: Stephen Frears
Drehbuch: Peter Morgan
Darsteller: Helen Mirren, James Cromwell, Michael Sheen
Offizielle Webseite
IMDB
Trailer
Rating:

★★★★★★☆☆☆☆

Kommentar verfassen