Skip to main content

Blake Lewis @ American Idol

Erstaunlich, was man alles aus einer total lahmen Bon-Jovi-Nummer machen kann. Übrigens einer der ganz wenigen Auftritte in einer Casting-Show, bei dem ich nicht denke, dass er nur Karaoke macht, sondern die Songs neu interpretiert und ihnen seinen Stempel aufdrückt.

DirektYouTubeBeatboxing

3 Kommentare zu “Blake Lewis @ American Idol

  1. Naja, naja. Ein eigener Stempel mag das sein. Aber Beatbox… Nun ja, auch noch okay. Nur leider fehlt mir in der Stimme die notwendige Power, um sich an einem solchen Lied zu messen. Für Ronan Keating mag es vielleicht noch reichen, aber zu gut’n alt’n John B.J. fehlt da noch eine ganze Ecke.

  2. Das Problem ist doch, dass wenn man einen Song nur nachsingt, dann muss man sich automatisch mit dem Original messen, was in 98% der Fälle in die Hose geht. Und da ist Blake einfach eine tolle Abwechslung, der eben fast immer eine eigene Version des Songs bringt. Das macht die Mehrheit der Casting-Show-Teilnehmer eben nicht. Da gehört eben auch Mut zu. Blake ist inzwischen unter den letzten vier. Vermutlich nicht wegen seiner Stimme, sondern wegen seiner ohne Zweifel vorhandenen Show-Eigenschaften.

Kommentar verfassen