Skip to main content

Komm ich nun ins Fersehen?

Heute erreichte mich eine Email, die ich erstmal mehrfach lesen musste. Zunächst dachte ich an einen Scherz, dem war aber nicht so. Die Email kam von einer TV-Produktionsfirma, die für RTL eine neue Beitragsreihe über Patchworkfamilien dreht. Man habe in einem Internetforum einen Beitrag von mir gelesen und käme so auf mich. Nun möchte man dort gerne wissen, ob ich mir vorstellen könnte, „von einem Kamerateam in bestimmten Alltagssituationen begleitet zu werden“. Natürlich gegen „angemessene Vergütung“.

Einerseits dreht es mir natürlich den Magen um, als Unterhaltung für das Unterschichten-TV zu dienen, aber auf der anderen Seite bin ich so überaus neugierig. Ich glaube, ich rufe da einfach mal an und hör mir das mal genauer an. Könnte doch durchaus lustig werden.

9 Kommentare zu “Komm ich nun ins Fersehen?

  1. Ahhhhh wie cool ist das denn ?
    Also gut, es ist RTL, aber hey es gibt Kohle dafür. Und ich würde im Moment echt fast alles für gutes Geld tun. Und ihr habt ja auch dann eine superschicke neue Wohnung, die sich durchaus sehen lassen kann ! Also nix wie ran !

  2. Oh yes! Der Dramaking im Fernsehen. Na, mit Deinen Entertainer-Qualitäten. Endlich mal wieder jemand im Fernsehen, der ohne Luft zu holen reden kann. Das gab’s seit Gisela Schlüter nicht mehr…;-)

    Neenee, sag bescheid wann ich auf „Aufnahme“ drücken muss.

  3. Jau, das wird eine lustige Sendung 😀
    Und den richtigen Typen dafür haben die auch gefunden, heissa, das wird cool 😀
    Besser als DSDS. Mindestens!

    Aber sorge erstmal dafür, dass dein Weblog auch mit Opera geht. Ansonsten gehen dir 9% aller Besucher verloren 😉

  4. Update: Ich habe nicht abgesagt, allerdings auf die momentan unglückliche Situation des Umzuges verwiesen. Schauen wir mal, was nun kommt.

Kommentar verfassen