Skip to main content

Lonely Hearts Killers

Lonely Hearts Killers

Inhalt:

Ein gefährliches Pärchen bestehend aus dem trotteligen Trickbetrüger Raymond (Leto) und der eiskalten Schönheit Martha (Hayek) sucht sich wohlhabende weibliche Opfer, um diese sowohl um viel Geld als auch das Leben zu erleichtern. Das von der Presse benannte „Lonely Hearts Killer“-Pärchen treibt sein Unwesen quer durch die Staaten. Auf die beiden wird Cop Robinson (Travolta) angesetzt, der in einer schweren Krise steckt. Seine Frau hatte sich unlängst selbst umgebracht.

Kritik:

Lonely Hearts Killers ist ein solides Stück Film Noir, dass Ende der 60er Jahre bereits unter dem Titel „The Honeymoon Killers“ verfilmt, welcher Ende der 90er eine Neuauflage bekam. Warum nun noch eine Neuverfilmung? Das aktuelle Werk legt den Fokus nicht auf das real existierende Gangster-Pärchen sondern auf die ermittelnden Polizisten. Drehbuchschreiber und Regisseur Robinson ist ein Enkel der ermittelnden Hauptfigur.

Lonely Hearts Killers ist in jeder Sekunde ein solider Film. Er ragt niemals richtig heraus, das gesamte Setting passt wunderbar zur damaligen Zeit, die Ausstattung ist stimmungsvoll, ebenso die musikalische Untermalung. Die schauspielerischen Leistungen bis auf den wenigstens gut aussehenden Totalausfall Salma Hayek durchweg gut. Insbesondere Travolta als zerrissener Charakter, der nicht zu seiner neuen Beziehung stehen kann, liefert eine gute Leistung ab.

Das Erzähltempo ist leider sehr behäbig, wodurch nach dem ersten Drittel des Filmes immer mehr Langeweile auftaucht. Also irgendwie ganz nett, mehr aber auch nicht.

Infos:

Titel/Originaltitel: Lonely Hearts Killers
Herkunftsland/Jahr: USA, 2006
Länge: 108 Minuten
Kinostart: 22. Februar 2007
Regie: Todd Robinson
Drehbuch: Todd Robinson
Darsteller: John Travolta, Salma Hayek, James Gandolfini, Jared Leto, Laura Dern
Offizielle Webseite
IMDB
Trailer
Rating:

★★★★★☆☆☆☆☆

Kommentar verfassen