Skip to main content

Saw 3

Saw 3

Inhalt:

Der Jigsaw-Killer ist wieder da. Schwer vom Krebs gezeichnet liegt er nur noch im Bett. Er bleibt aber das kreative Hirn, seine Taten führt sein ehemaliges Opfer Amanda aus. Amanda muss nun zeigen, dass sie die Nachfolge antreten kann. Die Äztin Lynn Denlon wird entführt und in Jigsaws Unterschlupf verschleppt. Sie bekommt den Auftrag, Jigsaw am Leben zu halten. Gelingt ihr dies nicht, sorgt eine Halskrause dafür, dass sie selbst sofort stirbt. Parallel dazu bekommt der Familienvater Jeff die einmalige Chance, alle Beteiligten am Unfalltod seines Sohnes zur Rechenschaft zu ziehen. Nur wenn er alle Aufgaben erfüllt, kann die Ärztin lebend das Haus wieder verlassen.

Kritik:

Es ist ungeschriebenes Hollywood-Gesetz. Von einem erfolgreichen Überraschungshit werden so viele Fortsetzungen gedreht, wie es die Hardcore-Fans ertragen können und die Kassen entsprechend klingen lassen. Saw 2 war eine schnell zusammen geschusterte Fortsetzung, bei der einfach ein beliebiges Serienkiller-Drehbuch auf den Jigsaw-Killer umgeschrieben wurde. Entsprechend mies war der fertige Film.

Die gute Nachricht ist, dass Saw 3 wieder mehr in Richtung des Originals geht. Die schlechte Nachricht ist, dass dabei noch lange kein richtig guter Film heraus kommt. Die Foltersequenzen sind lieblos aneinander gereiht, die Story ist einfach zu dünn, um wirklich zu interessieren. Fans der Serie werden sich über einige Flashbacks freuen, die zumindest das Gefühl von Serien-Kontinuität vermitteln.

Letztlich geht es streng nach dem Motto “höher, schneller, weiter” ab. Saw 3 legt die Ekel-Schwelle wieder ein ganzes Stück höher. Viele Filme haben das Problem, dass der Held des Films keinen passenden Gegenpart hat. Bei Saw 3 verhält sich dieses Phänomen genau umgekehrt. Dem in sich selbst verliebten Jigsaw-Killer stehen eigentlich nur unsympathische Typen gegenüber, insofern war es mir von Anfang egal, wer den Film letztlich überlebt.

Das Ende versucht wieder mit einer tollen Wendung zu überraschen. Diese kommt allerdings bei weiten nicht an die des ziemlich gelungenen Erstlings heran. Vielleicht sollten sich die Macher etwas mehr Zeit nehmen, wenn denn schon weiter fortgesetzt werden muss. Die Ankündigung von Saw 4 zum Helloween-Fest 2007 lässt aber leider nichts gutes erhoffen.

Infos:

Titel/Originaltitel: Saw 3
Herkunftsland/Jahr: USA, 2006
Länge: 107 Minuten
Kinostart: 01. Februar 2007
Regie: Darren Lynn Bousman
Drehbuch: James Wan, Leigh Whannell
Darsteller: Tobin Bell, Shawnee Smith, Angus Macfadyen, DIna Meyer, Bahar Soomekh
Offizielle Webseite
IMDB
Trailer
Rating:

★★★★★☆☆☆☆☆

Kommentar verfassen