Skip to main content

Prognose: HD-DVD schlägt blu-ray mit Porno-Power

Pirates XXX

Im Kampf der DVD-Nachfolgeformate blu-ray und HD-DVD wird Sony mit blu-ray den kürzeren ziehen, auch wenn sie sich im Moment noch als Sieger feiern. Sony hat einen immensen Fehler begangen und der Porno-Industrie die kalte Schulter gezeigt. Demnach wurde den US-Kopierwerken von Sony untersagt, Pornofilme auf blu-rays zu produzieren. Im Gegenzug werfen die Labels nun halt HD-DVDs auf den Markt und unterstützen das Konkurrenzformat. Und wir wissen ja alle: Sex sells. Steve Hirsch von Vivid Entertainment sagte mal:

„Die Porno-Industrie war immer vorne mit dabei, wenn es darum ging, neue Technologie voranzubringen.“

Also Sony, noch mal zusammen gefasst: Keine Möpse, kein blu-ray.

3 Kommentare zu “Prognose: HD-DVD schlägt blu-ray mit Porno-Power

  1. Naja, sie haben es ja inzwischen revidiert. Kurz gesagt: Möpse auf Blu-ray sind OK, aber Sony presst selber keine auf die Scheiben, das muss ein anderer übernehmen. 🙂

  2. @ Bloo:
    Zuviel Handlung kann dein Gehirn wohl nicht nachvollziehen, Bloo! Guckst du eigentlich auch mal was anderes außer Pornofilme, oder hast du Angst dass die Handlung selbst in Kinderfilmen dein Gehirn zur Explosion bringen, du Looser?

Kommentar verfassen