Skip to main content

Back in Pink

Der Pink Oktober ist ja zu Ende und ich hatte ein neues Design versprochen. Nun ist es da und was soll ich sagen? Es ist immer noch pink, aber dennoch total anders. Endlich drei Spalten, etwas, dass ich mir schon immer gewünscht habe. Reizüberflutung galore. Ich werde es den Stammbesuchern mal leicht machen und die beiden seitlichen Leisten erklären.

Linke Seitenleiste von oben nach unten:

  • Search: Nach alten Artikeln suchen
  • About: Kleiner Infohappen
  • Latest Entries: Die letzten zehn Beiträge
  • Most Populär: Die beliebtesten Beiträge gemessen an Aufrufen und Kommentaren
  • Comments: Die Beiträge, wo zuletzt kommentiert wurde mit der Info von wem
  • Top Commentors of the Month: Wer labert hier eigentlich am meisten, monatlich frisch
  • Asides: Kurze Randnotizen, durchaus informativ, aber zu kurz für einen richtigen Beitrag
  • Flickr: Die letzten sechs Bilder aus meinem Flickr-Account
  • del.icio.us: Die letzten 15 Links aus meinem del.icio.us-Account
  • Last.FM: Die letzten zehn Songs, die mein iTunes gespielt hat

Rechte Seitenleiste von oben nach unten:

  • Subscribe: Alle RSS-Feeds von mir
  • Kalender: Lies die Beiträge vom gewünschten Tag des aktuellen Monats
  • Feature: Etwas, auf das ich hinweisen möchte, wechselt durchaus mal
  • Magic Movie Quotes: Von mir ausgesuchte Filmzitate
  • Categories: Liste aller Kategorien mit der jeweiligen Beitragszahl
  • Archives: Monatsarchiv, für Details gibt’s ja das Super-Archiv
  • Danach folgen nur noch Links, die thematisch sortiert sind.

Aus gegebenen Anlass habe ich auch gleich auf WordPress 2.05 aktualisiert. Basis für das Design sind übrigens K2 sowie Technoblue. Neu sind übrigens auch die sich ständig ändernden Header-Bilder, achtet auf den Monitor. Und das automatisch, HA! Preiset den Herren, wenn noch irgendwo kleine Fehler gefunden werden, dann bitte hier abgeben! Danke, gehen Sie weiter, hier gibt es viel zu sehen.

Update: Benutzer des Randgruppen-Browsers Internet Explorers dürfen nun auch wieder kommentieren.

11 Kommentare zu “Back in Pink

  1. Ich find’s ganz nett, adrett. Nur die sechs letzten Flickr-Bilder will er mir im Firefox 2.0 nicht anzeigen. Stattdessen gibt’s nur Zeichen-Wust.

  2. Gefixt, irgendwie mag das Plugin nicht mit dem Cache laufen, muss ich mir nochmal anschauen. Wäre schon besser, wenn die Flickr-Bilder gecached werden und nicht bei jedem Aufruf der Seite neu geladen werden. Die Ladezeiten werden es danken.

    Nett ist übrigens ein Unwort, siehe hier.

  3. Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein neuer Podcast – passend zum Button.

    …und „nett“ hat nicht das getroffen, was ich sagen wollte. Erfrischend sytlish hätte eher gepasst.

  4. [quote comment=“24614″]… ich habe jetzt das nötige Equipment hier…[/quote]

    ja, das stimmt…. mein Schreibtisch hast du erfolgreich in beschlag genommen. 🙁

  5. [quote comment=“24716″]ja, das stimmt…. mein Schreibtisch hast du erfolgreich in beschlag genommen. :([/quote]

    Das ist nicht ganz korrekt, fürchte ich. Ich habe sogar vor kurzem so aufgeräumt, dass für dich auch Platz gewesen wäre, aber du wolltest ja unbedingt im Wohnzimmer in TV-Nähe bleiben. Ich sag nur Popstars usw. also komme mir nun nicht so 🙂

  6. [quote comment=“24753″][quote comment=“24716″]ja, das stimmt…. mein Schreibtisch hast du erfolgreich in beschlag genommen. :([/quote]

    Das ist nicht ganz korrekt, fürchte ich. Ich habe sogar vor kurzem so aufgeräumt, dass für dich auch Platz gewesen wäre, aber du wolltest ja unbedingt im Wohnzimmer in TV-Nähe bleiben. Ich sag nur Popstars usw. also komme mir nun nicht so :)[/quote]

    vor kurzem? wir waren zwischen durch wieder bei dir heim und haben noch einiges mehr an technikkram mitgebracht… meine tischplatte fängt an sich zu biegen…. 😀

Kommentar verfassen