Skip to main content

Ich bin ich

Zuerst gesehen bei Anke. Ursprünglich kommt es aber von der Neuen Bodenständigkeit.

Ich lese … die Fast Food Gesellschaft von Eric Schlosser und Heike Schlatterer. Ich lese PC PowerPlay, GameStar und GamePro im Abo (des Jobs wegen). Ich lese jeden Monat die aktuelle Ausgabe der Cinema und staune immer wieder über die Wertungen. Ich lese täglich die viel zu vielen E-Mails. Und ich lese nicht alle meiner abonnierten Feeds, kann mich aber dennoch von keinen trennen.

Ich trage … sobald ich das Bett verlasse immer ein T-Shirt. Ich trage Tagessocken, damit ich nicht durcheinander komme und nicht wieder jeden Tag überlegen muss, welche Socken ich denn anziehen werde. Ich trage meistens den Einkauf, zumindest meine Colakiste. Ich trage Verantwortung, die keine Last ist.

Ich habe … ein MacBook Pro. Ich habe sehr große Angst vor dem Tod und noch mehr davor, wieder krank zu werden. Ich habe einen Job, der mir Spaß macht.

Ich höre … der Missy stundenlang bei ihrem Blablabla zu. Ich höre Junior noch viel mehr Stunden zu, in denen er mich Löcher in den Bauch fragt. Ich höre während der Arbeit Musik, iTunes sei Dank. Ich höre inzwischen die drei Fragezeichen. Als Kind war ich eher TKKG bzw. “Fünf Freunde”-Fan.

Ich trinke … Coke Zero oder Light und davon viel zu viel.

Ich esse … für mein Leben gerne. Essen ist Genuss und der muss zelebriert werden. Ich essen abends gerne mein Nutella-Toast, auch wenn die Missy das gar nicht lustig findet (Ergänzung für Junior, wenn er das lesen kann: Mama hat Recht, Nutella isst man wirklich nur zum Frühstück, die Ausnahmen heißen Olly).

Ich stehe … nicht unter dem Pantoffel aber total auf die Missy.

Ich gehe … immer noch für mein Leben gerne ins Kino, auch wenn dort nur noch selten Filme laufen, die ihr Geld wert sind. Ich gehe gerne die Treppe runter, weil ich weiß, was mich unten erwartet (siehe “Ich stehe”).

Ich lache … nur dann wenn ich wirklich Lust dazu habe, dann aber schrecklich laut. Nicht nur über andere sondern auch gerne über mich. Am liebsten natürlich nicht allein.

Ich sehe … gerne der Missy beim Schlafen zu, unglaublich, was sie für Gesichter dabei machen kann. Sehr viele Serien, aber doch wenig TV.

Ich mag … das Rücken-Ding, das Ohr-Ding, das Nacken-Ding und die Missy, weil sie weiß, was das alles ist. Junior, weil ich bei ihm wieder ganz klein sein darf. McDonalds UND Burger King. 24, Lost, Dr. House, BSG, Heroes, CSI.

Ich schreibe … weil ich mich so besser ausdrücken kann. Weil es ein Ventil für mich ist. Und weil es Leute gibt, die es gerne lesen.

Ich weiß … das Gesundheit eines der höchsten und am meisten unterschätzten Geschenke ist. Wie schmerzhaft es sein kann, verlassen zu werden. Wie man Menschen überzeugen kann. Wie schwer es ist, das Richtige zu erkennen und wie viel schwerer es ist, dann auch das Richtige zu tun. Ich weiß, was ich will.

Ich möchte … mit der Missy und Junior alt werden. Ich möchte nochmals in die USA. Ich möchte tanzen lernen. Ich möchte ein “zu Hause”.

5 Kommentare zu “Ich bin ich

  1. Ist ja auch ganz klar. Da fehlt ja der Punkt „Ich chatte …“ und da hätte ich natürlich geschrieben „am liebsten mit Sharbe. So etwas fordert man übrigens nicht ein. Das bekommt man einfach so und freut sich drüber 🙂

  2. Ich habe sehr große Angst vor dem Tod und noch mehr davor, wieder krank zu werden.

    Wie gehst Du damit um, mit dem letztgenannten Teil? Ich werde genau davon krank.

  3. danke für die schönen worte!!!

    ich möchte auch gerne mit dir alt werden auch wenn ich nicht verstehen kann, wie man mir bei schlafen zu sehen kann. das ist doch langweilig…

    die „dinger“ mache ich doch gerne…

    nutellatoast zum abendbrot und die coke zero zum frühstück.

    ich mache nicht stundenlang blablabla…*schmoll*

    und das nicht getragene t-shirt im bett ist sehr kuschelig. (meins behalte ich aber dennoch an!)

  4. [quote comment=“23691″]Wie gehst Du damit um, mit dem letztgenannten Teil? Ich werde genau davon krank.[/quote]

    Wir haben das Thema ja kürzlich in ICQ behandelt. Hatte dich deswegen eigentlich geaddet 🙂

Kommentar verfassen