Skip to main content

Ich, du und der Andere (You, Me and Dupree)

Ich, du und der Andere (You, Me and Dupree)

Inhalt:

Carl (Dillon) und Molly (Hudson) sind ein Traumpaar, das gerade geheiratet hat. Zur Hochzeit fährt natürlich auch der alte Schulfreund Dupree (Wilson) vor, der gleichzeitig Trauzeuge von Carl ist. Dupree ist eine Mischung aus Chaos und Gutherzigkeit. Weil Dupree keinen Urlaub genommen hat, verliert er seinen Job. Carl bietet ihm in der Zwischenzeit Asyl in der Wohnung an, ganz zum Leidwesen von Molly. Mit Dupree ist der Tagesablauf von Katastrophen und Chaos geprägt.

Kritik:

Ich, du und der Andere hat nicht nur einen äußerst dummen deutschen Titel, es handelt sich dabei zum Überfluss auch noch um einen höchst durchschnittlichen teilweise sehr unlustigen Buddy-Film. Dabei konzentrieren sich sämtliche Gags auf Owen Wilson, Matt Dillon beweist eindrucksvoll, dass er in Komödie nichts verloren hat. Kate Hudson beschränkt sich wie üblich darauf, niedlich auszusehen, zu wenig für so einen Film.

Und so hangelt man sich von Gag zu Gag, die man alle so oder zumindest so ähnlich in einer anderen der viel zu vielen Komödien schon mal gesehen hat. So weit so gähn. In den Szenen, wo man dann dennoch lachen muss, ist dies einzig und allein Owen Wilson zu verdanken, der diese Szenen mit einem gewissen Charme und eine gehörigen Portion Tollpatschigkeit rüber zu bringen weiß. Insgesamt eine Komödie, wie man sie schon oft gesehen hat. Vorhersehbar und streckenweise erschreckend unlustig.

Infos:

Titel/Originaltitel: Ich, Du und der Andere/You, Me and Dupree
Herkunftsland/Jahr: USA, 2006
Länge: 108 Minuten
Kinostart: 21. September 2006
Regie: Anthony & Joe Russo
Drehbuch: Mike Lesieur
Darsteller: Owen Wilson, Matt Dillon, Kate Hudson, Michael Douglas
Offizielle Webseite
IMDB
Trailer
Rating:

★★★★★☆☆☆☆☆

Kommentar verfassen