Skip to main content

Deja Vu

Es gibt Tage bzw. Momente, da fühle ich mich unweigerlich wie in einem Zeitstrudel gefangen, der mich an einen längst vergangenen Tag oder Moment zurückgehen lässt. Es fühlt sich dann an, als wenn ich alles nochmal erlebe. Als ich kürzlich “Deutschland – Ein Sommermärchen” im Kino gesehen habe, fühlte ich wieder diesen tollen Sommer. Euphorie, Freude, Spaß. Es war, als wenn ich es nochmal erleben würde, nur in eine Nummer kleiner.

Und heute war auch wieder so ein Moment. Heute vor einem Jahr war ich beinahe so glücklich wie ich es jetzt bin. Mit einem Unterschied. Kurze Zeit später folgte ein ganz dunkles Kapitel. Und genau daran musste ich heute vermehrt denken. Vieles lief beinahe parallel ab. Vieles davon verstehe ich heute noch nicht und ich bin auch gar nicht sicher, ob ich es verstehen wollen würde.

Was mich optimistisch stimmt ist die Tatsache, dass es sich doch anders anfühlt, irgendwie surreal. Und im Gegensatz zum letzten Jahr bin ich nicht allein.

Ein Kommentar zu “Deja Vu

Kommentar verfassen