Skip to main content

PlayStation 3 erst 2007 in Europa

Sony PlayStation 3Auf der Games Convention wurde schon viel bezüglich der PlayStation 3 gemunkelt. Nicht nur Konkurrent Microsoft vermutete hinter vorgehaltener Hand, dass der November-Release dieses Jahr für die PlayStation nicht zu halten sein wird. Sony versicherte noch, dass die PS3 „ganz, ganz sicher“ am 17. November 2006 bei den Händlern zu haben sein wird. Wird sie auch, aber nicht in Europa sondern nur in den USA und Japan. In Europa wird man sich noch bis März 2007 gedulden müssen, wie der gerade eingetrudelten Presse-Mitteilung zu entnehmen ist. Microsoft und auch Nintendo werden sich ein Loch in den Bauch freuen, da sie sich im Weihnachtsgeschäft allein um die Kundschaft schlagen dürfen.

Eine ganz bittere Pille für Sony, muss man dort nun das zweite Weihnachtsgeschäft der Konkurrenz aus Redmond überlassen.

2 Kommentare zu “PlayStation 3 erst 2007 in Europa

  1. Tja. Ob die PS3 dann noch zum Erfolg werden kann? Die Kunden werden sicher nicht erfreut sein, dass sie ihre Vorbestellten Geräte nicht am 17. November in den Händen halten dürfen. Am meisten wird es aber wohl Nintendo freuen, da man ohne Konkurrenz ins Weihnachstgeschäft geht. Die xBox 360 ist ja schon das zweite mal Weihnachten mit dabei.

  2. So wie ich das sehe, erscheinen noch genügend Sachen für die PS2 und die PS2 selbst wird auch noch gut verkauft. Sony kann es meiner Ansicht nach total egal sein, ob die PS3 ein wenig verschoben wird oder nicht. Die PS2 hatte ihren Höhepunkt schließlich erst letztes Jahr und ich glaube sogar, Sony würde die PS2 am liebsten noch einige Zeit länger auskosten, wenn da nicht Microsoft mit einer neuen Konsole vorgelegt hätte.

Kommentar verfassen