Skip to main content

Kindergeld

Kein Witz. Ich werde jetzt Kindergeld beantragen. Warum? Ist doch ganz einfach. Nach der Neuregelung der GEZ muss ich ja zukünftig Gebühren an die GEZ zahlen, wenn ich ein Gerät habe, dass internet-fähig ist. Selbst dann, wenn ich selbst damit gar nicht ins Internet gehe. Was hat das nun mit dem Kindergeld zu tun? Ganz einfach, das verhält sich analog dazu. Ich habe zwar keine Kinder, aber das Gerät zur Zeugung ist vorhanden, zur Not kann ich das sogar beweisen und dem Antrag noch Fotos nachreichen. Mal schauen, was die Behörden dazu sagen werden. Ich werde berichten.

5 Kommentare zu “Kindergeld

  1. Nein, das letzte Mal ist schon Monate her, da hab ich mal eine Ausgabe beim Arzt gelesen. Bevorzuge sonst eher den Spiegel, den aber auch nur unregelmäßig.

  2. …Wow, das ist eine echt coole Idee. Man müsste das Ganze auch noch gerichtlich durchsetzen können. Allerdings werden die Behörden zwar mächtig über diesen Vergleich lachen,…das wars dann aber auch schon. Man könnte natürlich diesen Vergleich vor Gericht anführen, sollte es zu einem Prozess zwischen Ihnen und GEZ kommen.

Kommentar verfassen