Skip to main content

Weblog-Umfrage

Warum bloggst du?

Ich habe vor 2,5 Jahren damit angefangen, weil ich neugierig war. In meinem Lieblingsforum philosophierte Morn über Weblogs und wie cool die doch sind. Da meistens etwas dran ist an dem was er sagt, wollte ich das auch machen. Außerdem fand ich es interessant, eigene Erlebnisse, Gedanken und witzige Momente hier festzuhalten. Erst später kamen die vielen Filmkritiken dazu. Inzwischen schreibe ich über sehr vieles und nur noch wenig über mich selbst. Das persönliche bleibt immer mehr auf der Strecke. Ich mache einfach zu viel über das ich hier nicht schreiben kann. Und das finde ich schon sehr schade. Das führte letztlich dazu, dass hier so wenig passiert und dass ich mir ernsthaft Gedanken darüber machte, die Bloggerei an den Nagel zu hängen.

Seit wann bloggst du?

Angefangen hat alles am 12. Januar 2004 mit einem Eintrag zur Geburt von Amrie, der kleinen Tochter von Sharbe. Schon damals lief das Weblog auf WordPress auf meinem eigenen Server.

Selbstportrait:

Eine halbwegs aktuelle Beschreibung findet sich hier über mich. Ist nicht mehr ganz aktuell, aber wie ich schon weiter oben schrieb kann ich mehr nicht liefern im Moment.

Warum lesen deine Leser dein Blog?

Das ist total unterschiedlich. Via Google kommen viele, weil sie nach einem bestimmten Film suchen und dann die Kritik dazu hier finden. Leute, die mich kennen treibt vermutlich die Neugier her. Aber die werden ja zusehends enttäuscht. Aber ein wenig tappe ich da auch im Dunkeln, da ich mir da beim Schreiben absolut keine Gedanken drum mache.

Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf deine Seite kam?

Das war „speicherkarte wechseln k800i“. Gefolgt von „lake house + soundtrack“, „das haus am see soundtrack“, „THE LION SLEEPS TONIGHT“ und „lieber dritter als petze“. Mint sei Dank.

Welcher deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?

Die wichtigsten betreffen sowie mich selbst und ich schenke ihnen alle Aufmerksamkeit, die ich aufbringen kann. Ansonsten fallen mir da nur Beiträge ein, die an bestimmte Personen gerichtet sind und dann sorge ich schon dafür, dass sie die nötige Aufmerksamkeit bekommen. Das passt also schon. Ich freue mich immer über Kommentare, sogar über grenzdebile wie hier. Ich breche aber nicht zusammen, wenn es eben keine gibt. Teilweise schalte ich die Kommentare für bestimmte Beiträge auch ab, wenn ich das eben für nötig halte.

Dein aktuelles Lieblingsblog?

Alle, die auf meiner Blogroll sind und natürlich all die, die von Leuten geschrieben werden, die ich kenne. Herausheben möchte ich da aber keines.

Welches Blog hast du zuletzt gelesen?

Das von Annika, wo dieses Stöckchen auf mich wartete.

Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?

In Newsfire sind zurzeit deutlich über 100 abonniert. Das sind aber nicht alles Weblogs.

An welche vier Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?

Ich werfe grundsätzlich nicht, wer mag bediene sich bitte.

Thumbsucker

Thumbsucker

Inhalt:

Teenager Justin (Pucci) lutscht am Daumen. Was für seine Mutter (Swinton), die in einer Promi-Suchtklinik arbeitet kein Problem ist, ist für seinen strengen Vater (D’Onofrio) das Ende des Abendlanders. Justins Zahnarzt auf Esoterik-Trip (Reeves) verpasst dem Teenie eine Hypnose-Therapie. Das Ganze hilft nicht und so nimmt Justin seine Zukunft selbst in die Hand. In der Schule wird er als hyperaktiv eingestuft und bekommt entsprechende Psychopharmaka. Dadurch kommt er zwar vom Daumenlutschen los, seine Persönlichkeit verändert sich aber zusehends. Der einst introvertierte Justin wird der König des Debattier-Clubs und verliebt sich in die rebellische Rebecca (Garner). Er sammetl seine ersten sexuellen Erfahrungen und probiert Drogen aus.

(mehr …)

Ab durch die Hecke (Over the Hedge)

Ab durch die Hecke (Over the Hedge)

Inhalt:

Das nenn ich Multi-Kulti. Eine bunt gemischte Tiergruppe wacht aus dem Winterschlaf auf und wird gleich überrascht. Dort, wo zuvor die Jagdgründe waren, baut sich nun eine gigantische Hecke auf. In genau dem Moment treffen Schildkröte Verne, Eichhörnchen Hammy, Stinktier Stella samt Freunde auf den zwielichtigen Waschbären Richie. Er verspricht der Gruppe das dringend nötige Futter bei den Menschen auf der anderen Seite zu finden. Doch seine Motive sind alles andere als edel. Er schuldet dem finsteren Bären Vincent einen ganzen Wagen voller Nahrung. Es bleibt nur eine Woche, um diese Rechnung zu begleichen. Die Alternative? Richie endet im Magen von Vincent.

(mehr …)

Karibik Double

Fluch der Karibik 2

Fluch der Karibik 1 und 2 im Double heute Abend im Cinemaxx. Die Vorfreude ist groß, bricht der zweite Teil doch gerade alle Einspielrekorde in den USA. Da ich den ersten Teil extrem witzig und unterhaltsam fand, ist die Vorfreude entsprechend groß. Auch wenn ich damit leben muss, von den Mädels um mich rum maximal als Nummer 3 angesehen zu werden. Gleich hinter Johnny Depp und Orlando Bloom. Was alle an dem Langweiler gefunden haben wird mir ein Rätsel bleiben. Und nein, ich finde Keira Knightley nicht wirklich hübsch.

Bauchlandung

Man landet auf einem sehr harten Boden, wenn man das Gefühl hat, auf einen weißen kleinen Plastikkasten mit den Maßen 14,86 x 8,46 x 2,87 cm reduziert zu werden.