Skip to main content

24 Season 5 Finale

Es ist so bitter. Noch weit über 200 Tage warten, bis Season 6 von 24 in den USA starten wird. Dabei war Season 5 alles in allem eine wirklich sehr gute Staffel. Deutlich besser als die mittelmäßigen bzw. guten Staffeln 3 und 4. Die ersten vier Episoden haben mich sofort voll eingenommen. Genau die richtige Dosis, um wieder voll abhängig zu werden. Zumal es gleich richtig zur Sache ging. Dass die Season dann auch ein passendes Finale bekommen hat freut mich umso mehr. Und dann greifen die auch noch den Cliffhanger von Ende von Season 4 wieder auf. Das war für mich das I-Tüpfelchen.

Aaron und Mike haben den Platz bekommen, der ihnen zusteht. Wie Jack die Situation mit Henderson und dem U-Boot klärt ist typisch 24 und das passt einfach super zu den Geschehnissen. Wie dann aber das ultimative Geständnis doch noch ans Licht kommt ist wirklich aller Ehren wert. In dem Moment wo Jacks Hand anfängt zu zittern und die Secutiry reinkommt dachte ich wirklich daran, dass es vielleicht erstmals ein richtig böses Season-Ende geben wird. Ich freue mich schon riesig auf die DVD-Box, die ich dann passend vor der sechsten Staffel schauen werde. Wo wir die wohl spielen? Shaghai? Oder geht es den Hintermännern an den Kragen? Oder wird 24-typisch alles ein paar Monate später angesiedelt mit einer komplett neuen Story? Wir werden es sehen.

Der Märchenonkel sieht es übrigens ähnlich und sogar gänzlich ohne Spoiler.

Ein Kommentar zu “24 Season 5 Finale

  1. Ich denke, es wird in irgendeinem chinesischen Gefangenenlager in der Pampa starten. Und dann gerät Jack in eine Terroristen-Bande, die da zufällig auch sitzt, ausbricht und schließlich die USA mit Terrorakten überzieht. 😉 Gut, alles reine Spekulation…

    Fand die erste Hälfte der Season auch richtig gut, eigentlich das beste, was es bis dato in 24 zu sehen gab. Leider wird die zweite Hälfte ein bißchen mau, wie ich finde.

Kommentar verfassen