Skip to main content

Battlestar Galacitca Season 3 düsterer

Gegenüber dem SyFy-Portal äußerste sich Darsteller James Callis (Dr. Gaius Baltar) über die kommende dritte Season von Battlestar Galactica. Demnach soll die Serie noch düsterer werden (geht das überhaupt?). Laut Callis wird sich die Spreu vom Weizen trennen und ihm selbst ist noch nicht so ganz klar, auf welcher Seite er selbst stehen wird. Kein Wunder als Mischung aus Präsident und Kollaborateur. Los geht’s in den USA übrigens im Oktober und ich hoffe, dass Premiere endlich den Rest von Season 2 ausstrahlt.

3 Kommentare zu “Battlestar Galacitca Season 3 düsterer

  1. Wann geht es denn wohl nun vielleicht in D mit der nächsten Season los. Der dämliche (nun, er war natürlich klassisch gut) Cliffhanger zum Abschluss von PEGASUS zermürbt mich nun seit MONATEN!

    (wenn ich ihn gesehen hätte, jedenfalls)

  2. Ich hoffe das Premiere beide Staffel nochmal wiederholt.
    Habs damals auf Premiere verpasst.
    Als es dann im Free-tv kam, hab ich mir extra am Samstag 3 1/2 Stunden den Pilot angesehen und dann nicht geschafft, die eigentliche Serie zu sehen. 😉

  3. @MOK: Wenn du glaubst, dass der Cliffhanger aus der ersten Staffel unerträglich ist, dann solltest du lieber nicht bis zum Cliffhanger der zweiten Staffel kommen… Ich will nicht zu viel verraten, aber DAS war ein Cliffhanger mit einer – hoffentlich – radikalen Veränderung der Serie!

    Und das erklärt wahrscheinlich auch schon das „düster“, das James meinte.

Kommentar verfassen