Skip to main content

American Dreamz

American Dreamz

American Dreamz ist ein ungemein mutiger Film. Es wundert mich nicht, dass dieser Film in den USA dermaßen gefloppt ist. Das liegt wohl daran, dass der Film gekonnt zwei uramerikanische Dinge aufs Korn nimmt: Die TV-Show American Idol (US-Pendant zu Deutschland sucht den Superstar) und die amerikanische Regierung um Präsident George W. Bush. Und mit dieser Art Satire haben offensichtlich viele Amerikaner ein Problem.

(mehr …)

Das Erdbeerwelt-Stöckchen

So sind sie die Mädels. Kaum mit dem Bloggen angefangen und schon werfen sie wild mit Stöckchen um sich. Also ausnahmsweise mal wieder dabei:

  • Lieblingsbier? Ich trinke so wenig Bier, da ist es schon gewagt von einem Lieblingsbier zu reden. Ich mochte es lange Zeit überhaupt nicht, also den Geschmack im Allgemeinen. Inzwischen kann ich aber mal ein Weizen trinken oder auch dieses moderne Zeugs wie Becks Gold usw. Wobei das ja in Fachkreisen nicht als Bier durchgeht.
  • Ab wieviel Gramm ist ein Steak ein Steak? Und gleich noch eine Frage, wo ich nicht sonderlich viel zu sagen kann. Auf jeden Fall muss es tot sein. So blutiges Zeug geht gar nicht und es muss absolut fettfrei sein, sonst bekomme ich Ausschlag. Wenn ich auf so fettigem Gnubbelzeugs rumbeißen muss bekomme ich das kalte Grausen. Ansonsten versuche ich mich eher auf Pute und Hühnchen zu beschränken. Dann darf es aber gerne groß sein.
  • Welche Sauce kommt auf dein Steak? Wenn das Steak aus der Pfanne kommt, dann geht gerne so eine leckere Hollandaise. Vom Grill am liebsten so Paprikasaucen oder Barbecue.
  • Dein Lieblings-Actionfilm? Ich muss gestehen, dass ich die ganzen Bruckheimer-Streifen ziemlich gut produziert finde. Ob nun The Rock oder die frühen Werke wie Top Gun. Da knallt es richtig. Alternativ schaue ich auch immer wieder gerne die Die-Hard-Trilogie oder den Terminator.
  • Autokauf. Wie viel PS sind akzeptabel? Im Moment muss ich mit 125 PS auskommen in meinem Audi A4. Wenn ich mal alle Vernunft beiseite legen würde, dann wäre ein Audi TT mit dem großen Motor eine sehr feine Sache. Rassiges Auto, konnte den schon mal Probe fahren. Ansonsten ist mir das aber nicht wichtig, ein Auto soll mich primär von A nach B bringen.
  • Bevorzugtes Magazin im Zeitschriftenladen? Neben den ganzen PC-Magazinen, die mich schon aus beruflichen Gründen interessieren sind das vor allem die Galore und die Neon.
  • Steh- oder Sitzpinkler? Das kann ich so pauschal nicht beantworten. Zu Hause hängt neben der Toilette ein Urinal, also Stehpinkler. Das gilt natürlich auch für öffentliche Toiletten. Ansonsten wird sich aber brav gesetzt, allein schon aus hygienischen Gründen. Ich bemühe mich auch danach den Deckel wieder runter zu klappen.

Update: Wer mitmachen mag, einfach zugreifen, ihr kennt das Spiel ja.

LOST Season 2 Finale – Live together, die alone

Ich bin noch nicht sicher, ob es daran lag, dass das Finale eine Doppelfolge war oder ob da wirklich so viel passiert ist. Und ich weiß auch noch nicht, ob ich das wirklich gut finden soll, zumal es am Ende wieder den obligatorischen Mega-Cliffhanger gab. Aber es gab ja auch Antworten. Was passiert, wenn der Countdown abläuft ohne Codeeingabe? Warum ist das Flugzeug überhaupt abgestürzt? Aber es wurden auch wieder so viele aufgeworfen.

Ich glaube das liegt einfach daran, dass die Macher eigentlich zwar im Groben wissen, wohin sich die Geschichte entwickeln soll aber eben auch viel Platz für ihre verrückten Ideen haben und dafür dann keine Erklärungen haben. Was ist z.B. mit dem ominösen Nebel aus Season 1? Oder der Eisbär? Ich glaube das wird absichtlich eingebaut, damit sich die Macher in den Internetforen köstlich über die Mutmaßungen der Fans amüsieren können. Zumindest ich würde das so machen.

Aber trotz allem fasziniert das Ganze doch immer noch ungemein. Weil sich immer wieder geniale Verknüpfungen ergeben, die man so nicht sieht oder ahnt. Die vielen unheimlich interessanten Charaktere. Ich werde jedenfalls bei Season 3 wieder einschalten und voher vermutlich noch mal die ersten beiden Seasons erneut schauen. Manche Zusammenhänge erschließen sich nur im Kopf inzwischen eher schwer.

24 Season 5 Finale

Es ist so bitter. Noch weit über 200 Tage warten, bis Season 6 von 24 in den USA starten wird. Dabei war Season 5 alles in allem eine wirklich sehr gute Staffel. Deutlich besser als die mittelmäßigen bzw. guten Staffeln 3 und 4. Die ersten vier Episoden haben mich sofort voll eingenommen. Genau die richtige Dosis, um wieder voll abhängig zu werden. Zumal es gleich richtig zur Sache ging. Dass die Season dann auch ein passendes Finale bekommen hat freut mich umso mehr. Und dann greifen die auch noch den Cliffhanger von Ende von Season 4 wieder auf. Das war für mich das I-Tüpfelchen.

Aaron und Mike haben den Platz bekommen, der ihnen zusteht. Wie Jack die Situation mit Henderson und dem U-Boot klärt ist typisch 24 und das passt einfach super zu den Geschehnissen. Wie dann aber das ultimative Geständnis doch noch ans Licht kommt ist wirklich aller Ehren wert. In dem Moment wo Jacks Hand anfängt zu zittern und die Secutiry reinkommt dachte ich wirklich daran, dass es vielleicht erstmals ein richtig böses Season-Ende geben wird. Ich freue mich schon riesig auf die DVD-Box, die ich dann passend vor der sechsten Staffel schauen werde. Wo wir die wohl spielen? Shaghai? Oder geht es den Hintermännern an den Kragen? Oder wird 24-typisch alles ein paar Monate später angesiedelt mit einer komplett neuen Story? Wir werden es sehen.

Der Märchenonkel sieht es übrigens ähnlich und sogar gänzlich ohne Spoiler.