Skip to main content

T-DSL am Horizont

Aufmerksame Leser dieses Weblogs wissen es bereits, da ich mich schon häufiger darüber beklagte (z.B. hier, hier, hier, hier oder auch hier. Ich wohne in einer beglasfaserten DSL-Wüste. So krampfe ich mich tatsächlich mit einer ISDN-Flatrate kombiniert mit Sky-DSL ab. Das ist nicht nur extrem umständlich, langsam und nervig sondern obendrein auch ziemlich teuer. Dazu kommt, dass ich den Windows-PC dauernd laufen lassen muss, da ISDN am Mac so eine Sache ist und es die Software für SkyDSL auch nicht für den Mac gibt.

Wie am Wochenende in den örtlichen Medien verkündet wurde, wird dieser Status bald ein Ende haben. Bis Ende 2006 will die T-Com die bisher noch nicht angeschlossenen Teile von Wunstorf mit einem entsprechenden DSL-Anschluss über das Glasfasernetz an das Breitbandnetz anbinden. Damit gehört Wunstorf nach Aussagen des regionalen Martketing-Leiters zu den ersten drei Städten in Deutschland, die diese Technik nutzen werden können. Erste Anschlüsse sollen bereits im April geschaltet werden. Laut der Berichte sollen die üblichen Tarife bis hin zu T-DSL 6000 möglich sein.

Liebe Leute, wenn das wirklich so kommen sollte, dann lass ich die Sau raus. Ich nutze das Internet auch beruflich und das wäre für mich vermutlich ein ähnlich großer Schritt wie damals vom Fahrrad zum Auto. Für meine angekündigten Aktionen wird Olaf als Live-Reporter mit einem RTL-Team auftreten, wie er mir gerade sagte. Ich hatte angekündigt, nach erfolgter Freischaltung den Verteilerkasten zu penetrieren. Also stay tuned.

11 Kommentare zu “T-DSL am Horizont

  1. Ja, ein Arbeitskollege hat sich ein Häuschen am Kronsberg gekauft, und das ganze Stadtviertel, das zur Expo ja neu gebaut wurde, hat ja auch Glasfaserkabel.

    Ich denke, der Kollege würde auch ausflippen vor Freude. Das muß ich ihm doch glatt mal gleich verklickern, das es nun doch endlich möglich ist, DSL auch über Glasfaser unter die Leute zu bringen.Da wird er sich freuen oder auch ärgern, dass das noch nicht in Hannover so weit ist.

  2. Ich drück Dir die Daumen.
    Wenn bei uns das Internet mal ausfällt, was gottlob selten ist, finde ich das _deutlich_ schlimmer als den Ausfall von Telefon oder TV.

  3. Hallo Olly,

    Wunstorf ist doch durch DSL-On-Air erschlossen worden oder irre ich mich? Komme nur gerade darauf, weil ich mich die letzten Monate mit Funk-DSL beschäftigt habe und imich irgendwie erinnern konnte, dass ich da was gelesen habe.

    http://www.dslonair.de

    Gruß Marc

  4. Das ist korrekt, Marc. Der Haken ist, dass ich in einem Ortsteil wohne, wo DSLonAir nicht verfügbar ist. Habe mich da ja auch angemeldet. Würde aber echtes DSL vorziehen, allein schon, um keinen Volumentarif nehmen zu müssen. Dennoch danke für den Hinweis.

  5. Das ist natürlich blöd! Wer würde nicht gern echtes DSL vorziehen, aber manchmal geht es nicht anders – in der Wedemark zum Beispiel. Dort möchten die großen Anbieter auch nicht investieren und so sind dort fast alle Dämpfungsopfer… Aber dort zeichnet sich auch eine Funk-Lösung ab, nur gibts es dort dann auch eine Flat 🙂

  6. Ja ich weiss noch als es bei mir soweit war mit DSl, es war DIE Erleuchtung!
    URl eingeben und *ZACK* ist die Seite da, herrlich

  7. @Pete: Heute ist der 12.01.06 und ich hab dich nicht online gesehen. Haben die die Hardware etwa doch nicht geliefert? 🙂

    @Reptile: Ja, das wird hier einiges verändern. Endlich Streaming, da geht so ja gar nichts leider.

    @Yve: Hui, dann kannst du ja schneller surfen als du denken kannst 🙂

  8. in der Tat zum 12.01 haben sie es nicht geschafft…
    aber nur einen Drohanruf und zwei Tage später ist jetzt alles da und funkt…. 🙂

Kommentar verfassen