Skip to main content

Premiere am Ende?

Also mein Abo ist zumindest dem Tode geweiht.

Auf Grund des Verlustes der Bundesliga-Rechte fiel die Premiere-Aktie ins Bodenlose, zwischenzeitlich belief sich der Verlust auf 800 Millionen Euro und rund 45 Prozent.

Kommentar verfassen