Skip to main content

Soziales Gefälle

Während ich die Wunden meines Perinanalabszesses (geiles Wort) lecke (natürlich im übertragenen Sinne gemeint, ich bin nicht pervers (naja, vielleicht ein bisschen, aber so doll sicher nicht)) und mich über das inzwischen wirklich bescheidene Wetter echauffiere, lese ich die Lobes-Hymnen meines Chefs angesichts seines tollen Urlaubs in Australien. Gestern Sky-Diving am Great Barrier Reef. Ich glaube das nennt man soziales Gefälle und da wird ganz klar deutlich, wer hier der Boss ist und wer nicht. Ich liebe Mails der Art „Olly, hau rein, ich muss jetzt wieder nach Perlen tauchen mit der kleinen Dunkelhaarigen“. Und jetzt hoffe ich, dass der Beitrag nach unten durch gerutscht ist, bevor er wieder zurück ist.

Kommentar verfassen