Skip to main content

Lost in LOST

LOST

Nachdem mir so viele Leute davon vorgeschwärmt haben, bin ich doch umgefallen und habe damit angefangen LOST zu schauen. Ja, das ist diese TV-Serie mit dem abgestürzten Flugzeug, die auf Pro Sieben zu sehen ist. Pro Sieben müsste man eigentlich dankbar dafür sein, diese Serie in Deutschland zu zeigen, wenn sie nicht so doofe Werbung dafür machen würden. Diese erweckt nämlich einen total falschen Eindruck und hatte mich abgehalten, die Serie ernsthaft zu verfolgen. Für mich sah das irgendwie aus wie eine Mischung aus Big Brother im Dschungel, Herr der Fliegen und Karibikinsel-Akte-X. Und wer genau so etwas von LOST erwartet, der sollte einen großen Bogen darum machen, denn LOST hat eindeutig mehr zu bieten.

LOST hat eindeutig mehr zu bieten

Die Ausgangssituation ist denkbar einfach. Ein Flugzeug stürzt ab und 48 Überlebende müssen sich irgendwie arrangieren, da Rettung so schnell nicht zu erwarten ist. Natürlich sind das alles total unterschiedliche Charaktere, von denen etwas mehr als ein Dutzend davon im Fokus der Serie stehen. Was die Serie so interessant macht ist die Tatsache, dass jeder dieser Charaktere im Verlauf der Serie eine unheimliche Tiefe erhält. Durch zahlreiche Flashbacks erfährt man, was für ein Geheimnis die einzelnen Leute haben und was sie vorher getrieben haben. Dadurch versteht man dann wiederum, warum sie in manchen Situationen eben genauso handeln, wie sie es gerade tun.

Natürlich gibt es auch eine gehörige Portion Action und Mysterie, doch das ist wirklich nicht der Punkt, auf den sich die Macher konzentrieren und das ist auch gut so. Ich freue mich jedenfalls schon riesig darauf, die restlichen Folgen der ersten Staffel zu sehen. Kann das wirklich nur wärmstens empfehlen, zumindest bis Januar, wo dann Jack Bauer in Season 5 von 24 wieder das Sagen hat.

3 Kommentare zu “Lost in LOST

  1. Das hast Du schön umschrieben. War genau der Grund, warum ich das auch nicht angefangen hat, bis mich a) Krankheit ans Bett gefesselt und b) ein Freund mit einer HDD vorbeigekommen ist, seitdem hat es mich.

    Großartig gemacht.

    Davon abgesehen geht es im Januar mit Battlestar Galactica 2003 weiter… 😀 Solltest Du vielleicht auch mal versuchen; auch wenn das SW3 Theme schön anzusehen ist, aber BSG ist eindeutig die bessere SciFi Unterhaltung.

  2. Du wirst lachen. Battlestar Galactica stand auch auf meiner Liste. Die erste Staffel werde ich mir wohl als US-DVD holen. LOST kam nur eher dran, da ich das von einem Bekannten bekommen konnte und unbedingt irgendwelchen Stoff zum Wochenende brauchte. Kenne bisher zu BSG nur den Pilot und die vielen Lobes-Hymnen von Bekannten.

Kommentar verfassen