Skip to main content

Green Street Hooligans

Green Street Hooligans

Mit Goal! sah ich kürzlich einen Film zum Thema Fußball, der die schönen und weniger schönen Seiten eines Fußballstars in Spe aufzeigt. Green Street Hooligans hat in gewissem Maße auch etwas mit Fußball zu tun, auch wenn dieser hier eher zur Randerscheinung wird. Es geht viel mehr um rivalisierende Hooligan-Gruppen im englischen Fußball, um brutale Gewalt und um das, was uns miteinander verbindet: Aufrichtige Freundschaft.

Matt Buckner (Elijah Wood) studiert an der Elite-Uni Harvard Journalismus, bis er dort rausgeworfen wird. Er hat eigentlich nichts gemacht, er deckt lediglich seinen Mitbewohner, der der Sohn eines einflussreichen Geschäftsmannes ist. Um das Ganze zu verarbeiten reist Matt nach England zu seiner Schwester Shannon (Claire Forlani). Dort lernt Matt Pete Dunham (Charlie Hunnam) kennen, den Schwager von Shannon. Die beiden gehen zu einem Fußballspiel von West Ham United, wo Matt die Green Street Elite kennen lernt. Die brutalen Hooligans, die ihr Leben für West Ham lassen würden. Zunächst schockiert entdeckt Matt eine gewisse Faszination an der Gewalt und schnell steckt er in einem Strudel, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint.

als das erste Blut fließt, ist er infiziert

Green Street Hooligans hat mich wirklich überrascht. Wenn ich eine Hauptrolle für einen Film über Hooligans zu besetzen hätte, dann wäre mir Babyface Elijah Wood sicherlich als letztes eingefallen. Nachdem ich dem Film gesehen habe, hätte man kaum einen Besseren nehmen können. Schließlich wollte man zeigen, wie ein Harvard-Nerd der Faszination Gewalt verfällt. Und genau die Tatsache, dass dieser Milchbube solch eine Wandlung durchmacht, verdeutlicht sehr gut, dass dieser Wunsch nach Gewalt in jedem keimt, er nur richtig geweckt werden muss. Matt ist im Film zunächst abgeschreckt und sogar angeekelt von der Gewalt. Aber dann wird er mitgerissen und mehr aus Angst als aus wirklichem Können setzt er sich zu Wehr und als das erste Blut fließt, ist er infiziert.

Es ist die bedingungslose Freundschaft, die Matt dazu bringt, weiter bei der Green Street Elite mitzumachen. Kein Wunder, da er so etwas vorher nicht kannte. In Harvard haben ihn alle hängen lassen, nicht mal sein Vater war für ihn da. Und hier, bei der Green Street Elite, wird niemand zurück gelassen. Jeder zerreißt sich für den anderen und alle zusammen für West Ham. Es ist schön zu sehen, wie gekonnt die deutsche Regisseurin Lexi Alexander zum Ende die Kurve bekommt und das Ganze nicht zu sehr glorifiziert. Und so hat Matt seine Lektion gelernt. Dass es Momente im Leben gibt, wo man seinen Platz behaupten muss, aber dass es eben auch Momente gibt, wo man einfach weggehen muss. Eine wichtige Lektion, von der wir alle lernen können.

Fazit: Überzeugendes Drama über die Gewalt, die in jedem von uns steckt.

Rating:

★★★★★★★☆☆☆

79 Kommentare zu “Green Street Hooligans

  1. Ansich gute Story, doch viele wesentliche Aspekte aus dem Leben eines englischen „Hools“ wurden meiner Meinung nach nicht gut, zu wenig oder garnicht beleuchtet…
    Die Belegung der Rolle des „Matt Buckner“ durch Elijah Wood ist ebenfalls unglücklich, jedoch gefällt mir Charlie Hunnam als Pete Dunham sehr gut! Dieser Streifen kommt nicht annähernd an „Football Factory“ ran!!

  2. Meiner Meinung ist „Hooligans“ besser gelungen als „The Football Factory“, da es mir etwas realer erscheint und der film auch mehr auf den fussballsport bezogen ist. ich denke bei beiden filmen ist es sehr gut gelungen die atmosphäre vor dem spiel einzufangen.

  3. ich finde “Hooligans“ viel besser als “football factory“ !!!!! Football Factory ist für mich ne lachnummer im gegensatz zu “Hooligans“. Allein schon wegen der storry, einfach nur der HAMMER………super gelungerner Film

  4. der film ist wirklich der hammer habe ihn mir mehrere male reingezogen und jedes mal sind die tränen gekommen…
    bei der letzten prügelei finde ich die musik sehr passend
    leider weis ich den titel nicht..
    weis zufällig jemand den ?? danke im vorraus

  5. Der Film ist sooo gut, ein Muss für jeden Fußballfan der mehr über die wahren Hintergründe der Szene erfahren will.
    Finde ebenfalls die Besetzung durch Charlie Hunnam mehr als Geglückt und der Inhalt ist ausgefeilt und gut überlegt. Das ende ist leider etwas zu tragisch *schluchz* aber es unterstreicht die Szene, da gibt’s auch kein happy End. Empfehle den Film jeden Fußball Freak!!!
    Weiß eigentlich jemand ob’s auch nen Soundtrack zum Film gibt? – Danke und Gruß

  6. tach also ich find football factory viel besser, 1. is der realer ich war ne zeit auch in so kreisen und vor (fast) jedem spiel wurden auch irgendwelche drogen gennomen (ausgeschlossen alc und so) das wurde bei hooligans ganz vernachlässigt, stellt aber alles schon ganz gut dar, vorallem englischen fussball in seiner reinsten form. wobeio mir das zu brutal zu geht hier in deutschland sind die meisten so fair und nehmen keine gegenstände mit. man sollte sowas eher als funsport sehen denk ich das bei sonnem scheiss jmd. sterben muss ist echt zu extrem (bezug auf tff) ne nette kopperrei is ok aber sowas darf nicht zu weit gehn.

    PS.: wenner nächstemal vor ne klopperrei habt lasstet n bissel fair zugehn man musset net übertreiben

  7. Also ich finde den film Green Street Hooligan viel besser als „Football Factory“, weil da einfach mehr emotion drin ist. An vielen stellen ist er zwar sehr traurig, doch im großen und ganzen ist der Film sehr gut gelungen. Ich denke auch dass die besetzung von Elija Wood in der form von Matt Buckner ganz gut. Dass hätte von Elija Wood wohl keiner erwartet, dass er in Diesem Film so gut rüberkam. Nach den 3 Filmen vo „Der Herr der Ringe“ könnte man eigentlich erwarten dass er nur noch solche fikme dreht.

    P.S.: Der text zu dem lied was sie singen geht so:

    „Wir haben uns vorgenommen
    im Leben zu nichts zu kommen!
    Was uns auch Gott sei dank
    bisher gelang!
    Trinkfestund Arbeitscheu
    sind wir United treu!
    So leben wir daher, so leben wir!!!
    UNITED!!!
    UNITED!!!
    UNITED!!!

  8. Wir haben uns vorgenommen,
    im Leben zu nichts zu kommen,
    was uns auch Gott sei Danmk,
    bisher ganz gut gelang!
    Trinkfest und arbeitsscheu,
    sind wir UNITED treu!
    UNITED, UNITED, UNITED, …

    hoffe das hilft weiter

    geiler film!

  9. erstmal… guter film… gut umgesetz… und mir gefällt Charlie Hunnam als Pete Dunham am besten…

    aber ich habe mir den film schon mehrere male angeschaut , auf deutsch und auf english… in english 10 mal besser… stimmung , slang etc kommt besser rüber… aba kannn es sein dass das Lied der GSE total anders ist in der deutschen version…

    mein english ist zwar nihct das allerbeste… aber
    von

    „Wir haben uns vorgenommen,
    im Leben zu nichts zu kommen,
    was uns auch Gott sei Danmk,
    bisher ganz gut gelang!
    Trinkfest und arbeitsscheu,“

    hab ich nicht viel gehört… kann mir jemand eventuell die englishe version hier rien posten… vllt muss ich ja ienfach nur mal übersetzen lernen;).. naja mfg danke im vorraus…

  10. Zuerst muss ich sagen gib es auch bei uns auf dem Festland Leute die sich wegen Fußball schlagen. Nun aber zum Film:
    Finde der Film ist sehr gut gemacht, top Besetzung, super Soundtrack und eine gute Story machen den Film zu was besonderem. Ganz besonders gelungen finde ich die inszenierung der Gemeinschaft. Das einzige was mich stört ist die seltsame Moral, hätte da eher etwas erwartet was uns sagt das Gewalt unnötig ist obwohl mir da warscheinlich ein paar Leute hier wiedersprechen oder? 😉
    Paul

  11. oke habe englishe version vom lied( letzer abschnitt ; GSE Lied ) gefunden.. für alle die es interssiert und ihn schon auf english geguckt haben oder noch werden( sehr empfehlenswert weil 100 mal besser)

    –>
    I´m forever blowing bubbles
    Pretty bubbles in the air
    They fly so high
    They reach the sky
    And like my dreams they fade and die
    Fortune’s always hiding
    I’ve looked everywhere
    I’m forever blowing bubbles
    Pretty bubbles in the air

    United!United!United!

  12. hi all,

    wie #27 auch hab ich den film erst geschaut und dann spaeter die wiederholung nochmal 😀 ist nen bissl krank aber egal! lohnt sich! der film ist sehr sehr geil, schlaegereien koennten meiner meinung nach ruhig ne spur brutaler sein aber egal „sind ne spur zu feminin“ ;D;D;D
    das ende kommt mir leider auch ein bisschen zu kurz, mit dem tod Pete’s haette man es wohl noch ein bisschen dramatischer machen koennen! dann waere es perfekt gewesen 😉 gibt es denn auch noch ne special extented edition auf dvd oder so? und was fuern bonusmaterial ist ueberhaupt auf der dvd vorhanden?

    Hooligans bekommt von mir 8 / 10 pkt.

    mfg se3ker

  13. Ich sehe den Film jetzt zum zweiten Mal und finde ihn sher gut gelungen. Er wurde an manchen Stellen leicht dramatisiert, jedoch spiegelt er die Realität heutzutage sehr gut wieder.
    Allerdings kann ich manche Beiträge, von einigen Ahnungslosen die behaupten „Scheiß England“ oder ähnliches überhaupt nicht nachvollziehen, da der „Hooliganismus“ heutzutage überall verbreitet ist. In so ziemlich jedem europäischen Land gibt es Hooligans, die zwar so tun als ob sie Fußballfans seien, in Wahrheit aber nur auf gewalttätige Auseinandersetzungen mit anderen Hooligans sind. In Italien, Spanien, der Türkei, in Deutschland, in Holland, in England, Tschechien und ganz besonders in Polen. Jedoch sollte man heutzutage mehr auf FANRECHTE achten. Es wird oft so getan als seien leidenschaftliche Fußballfans (Ultras) gewaltbereite potentielle Amokläufer, die jederzeit einen wehrlosen Menschen töten würden. Das ist aber reiner Schwachsinn, denn man kann einen Menschen nicht aufgrund seiner Leidenschaft zum Fußball, als gehirnamputierten Vollidioten bezeichnen und ihn deswegen als potentiellen Straftäter hinstellen. ~ Fußballfans sind keine Verbrecher ~

    Ich selber kann es nachvollziehen, das man Fan von einem Verein ist und sich jedes Spiel im Stadion anschaut, wenn es eine unbedingte Leidenschaft ist und man bei jedem Spiel wieder dieses Kribbeln im Bauch hat und den unbedingten Willen sein Team zu unterstützen. In seltenen Fällen kann es sogar mal zu einer Notsituation kommen, wenn man von Fans von einem rivalisierten Verein attackiert wird, oder von ihnen so bedrängt wird, dass es keinen anderen Ausweg gibt, als sich zu wehren. Wenn die Möglichkeit besteht, sollte man meiner Meinung nach jedoch zuerst für die eigene Sicherheit sorgen und probieren das weite zu suchen. Wenn man sich in solchen Fällen zur Wehr setzen muss und womöglich jemand verletzt wird, spricht man wieder von den Fußballverbrechern, die sich nur schlagen wollen und gar nicht am SPiel interessiert sind. Sicherlich gibt es solche Leute, wie dieser Film zeigt, doch sollte die Polizei unterscheiden zwischen leidenschaftlichen Fans und Hooligans.

    Im Sinne für eine bessere Kooperation zwischen Staatsgewalt und aktiven Fußballfans, Euer Gorr!s

  14. Mann was ein geiler Film. Bin seit 1999 United-Fan, habe ein paar Hooligans auch kennen gelernt (leider sind die Deutschen gegenüber nicht so sehr aufgeschlossen). Und von allem absurden Scheiß den ich gesehen hab, hab ich absolut die Schnauze voll. Nur dieser Film stellt die Situation wirlich so dar wie sie ist. Und hütet euch davor, alle Hooligans zu verurteilen!

  15. Für alle die den Film gesehen haben und sich mit der Englischen Szene nich so richtig auskennen, das Lied „Wir haben uns nur vorgenommen…“ ist nur für die Deutsche Filmsynchronisation vorgesehen, da das eigentliche Lied der United´s heißt „I`m forever blowing bubbles“ und klingt am besten von Cockney Rejects.

  16. Muss sagen das ich auch nur durch zufall auf eure Seite gekommen bin.
    Mich hatte mal interessiert obs die GSE denn wirklich gibt.. bisher nochnichts wirkliches in der Art gefunden.
    Erschreckend fand ichs ebenfalls das mich der Film hat symphaisieren lassen.. mit Schlägerreien und dem Zeugs.
    Aber ich find es eigentlich ganz toll das man jemanden hat der hinter einem steht und immer weiß das man auch hinter den anderen steht (so ähnlich wirds ja auch im Film gesagt)
    Die besetzung ist wirklich gelungen. Ich kenn ja nun Herr der Ringe auswendig. Aber der Hobbit is auch für andere Rollen geeignet.. vielleicht war er n bisschen zu klein.. : /
    Ich mag den Film wirklich. Auch das Licht ist irgendwie toll.. hat ne eigene Atmosphäre die ja auch in dieser Welt herrscht. Und wenns wirklich immer so zugehen würde bei den Hooligans dann sollens sich doch kloppen bei der WM. Die haben ja eigentlich kein interesse das unbeteiligte da zu Schaden kommen.

  17. Ich Finde the Football Factory 100x besser. wenn man den Film richtig verstanden hat is das auf jeden fall so. In the Football Factory wird über die Gruppen von Hooligans bberichtet die Polizeilich gemeldet sind und deshalb nicht ins Stadion dürfen. Da die Chelsea Jungs halt so treue Fussballfans sind halten sie stets zu ihrem verein und kämpfen noch ausserhalb der Stadien. Hooligans Allerdings ist eine spur zu dick aufgetragen. Da schau ich mir lieber Football Factory an und habe ein wenig spass bei dem gesamtem Film. Hooligans is aber trotzdem ansehenswert. N1

  18. ach ja das Lied von United, ist zwar ganz nett versucht worden zu Übersetzen, aber auf Einglisch doch ein bischen anders!!^^

    hier auf Englisch:

    Im forever blowing bubbles,
    pretty bubbles in the air,
    they fly so high, they reach the sky,
    then like my dreams, they fade and die
    fortune’s always hiding
    I’ve looked everywhere,
    I’m forever blowing bubbles,
    pretty bubbles in the air
    UNITED

  19. Hi An Alle ich wollte mal fragen ob jemand von euch weiss wo ich das lied :

    Wir haben uns vorgenommen,
    im Leben zu nichts zu kommen!
    Was uns auch Gott sei Dank,
    bisher gelang!
    Trinkfest und arbeitsscheu
    sind wir UNITED treu!
    So leben wir daher !!! So leben wir!!!
    UNITED UNITED UNITED

    her kriege weiss das jemand von euch?

  20. hey leute !
    muss unbedingt wissen wie der instrumental-track heisst wo sich der matt zum ersten ma richtig schlägt (die szene unter so ner unterführung)
    ……………….

  21. Ích liebe diesen Film einfach! Fottball Factory habe ich auch schon gesehn und zwar vor Hooligans und ich fande ihn da schon wirklich schlecht gemacht. Dieser Film hat einfach im Gegensatz zu Hooligans keine Story. Green Street Hooligans hält sich wenigstens ei bisschen an das reale Leben( also wie es in England ist(war dort auch schon auf Spielen)) Dieser Film ist einfach genial und wirklich jedem zu empfehlen!!!!

  22. hi,
    weiss jemand wo ich „wir haben uns vorgenommen….“ auf englisch finden kann? und kann mir jemand „one blood“ bei icq oder msn oder als e-mail schicken??
    bye

  23. Ich finde beide Filme ganz gut gelungen, wobei mir FF vom Wortwitz her auf jeden Fall besser gefälll. Auf der anderen Seite kann Hooligans sich sicher einer sinnvolleren Handlung rühmen.
    Beide Filme behandeln eben auch unterschiedliche Aspekte dieser Szene auf ihre Weise.
    Von wegen Sozialstaat – es ist interessant zu sehen, welche Triebe immer noch im Menschen zum Tragen kommen.
    Was ich jedoch vollkommen daneben finde, ist die Besetzung bei Hooligans mit Elijah Wood. Sicher verkörpert er ziemlich gut diese ahnungslose, naive Knalltüte, wie bei Herr der Ringe, die sich in den Bann der archaischen Gewalt gerissen sieht. Dennoch finde ich ihn schon von der schauspielerischen Leistung her miserabel – der passt sicher überall hin – bloß nicht auf die Bühne.

  24. hi alex,
    nein es gibt keinen offiziellen soundtrack zu dem film.aber du kannst dir die lieder,geschweige denn du weißt wie sie alle heißen im internet runterladen.wenn du willst kann ich dir aber ein paar titel sagen.meld dich einfach bei mir unter Dine271@web.de!

  25. the football factory ist um einiges besser, nur schon der besetzung wegen. frank harper (ehemaliges alphatier bei den whackers, die firma von millwall) spielt einfach genial.
    jedoch sind diese zeiten in englang vorbei. wer interesse hat, soll das buch hoolifan von martin king lesen. ist eine lebensgeschichte eines chelsea hooligans in den 60 – 90er jahren, sehr empfehlenswert.

  26. hey leute !
    muss unbedingt wissen wie der instrumental-track heisst wo sich der matt zum ersten ma richtig schlägt (die szene unter so ner unterführung)

  27. Der Film ist der Hammer hab ihn vor monaten im TV gesehen und war so begeistert. Naja jetzt hab ich mir die DVD zu Weihnachten selber geschenkt und ich hab den Film jetzt ca 60mal gesehen und kann ihn mir immer wieder anschauen. Super Story,super Schauspieler und vorallem Super Musik *g* abgesehen davon ist der Charlie H. und der Dave (weiß leider nicht wie er richtig heißt) super heiß *fg* So ich werd jetzt zum 61zigsten mal Hooligans schauen gehen und mir so nen langweiligen Freitagabend versüßen.

    „Green Street Elite“ *g*

    Eure Vinley

  28. Film gefaellt mir sehr gut. Besonders die Kampfszene wurden toll gemacht. Das was mich noch beruehrte, war Musik… Weiss jemand, ob die Soundtrack von diesen Film im Internet erreichbar ist?

  29. pete’s geliebte mir reichts mit dir entgültig jetzt wo alle gegen dich sind bist gusch jo des is tief na i bock die ned wircklich

  30. Tach …

    … ich habe den Film am Samstag geguckt, als er im Fernsehn kam. Ich muss sagen: GEIL!
    Der Film ist echt klasse … das witzige ist, dass ein Freund von mir am 13.April zu mir gesagt hatte, dass der Film echt geil ist und er war echt verwundert, dass ich ihn noch nicht gesehen hatte.
    Na ja, am Samstag war es dann so weit und jetzt will ich ihn immer wieder gucken.
    Charlie Hunnam spielt die Rolle so gut und ist echt geil! =) Aber auch elijah Wood macht seine Rolle gut, also ich find, man kann ihm die Rolle echt gut abkaufen, da er wie der Junge von nebenan aussieht.

    Also ich werde mir den Film aufjedenfall kaufen!!!

  31. Ich sag nur dieser Film ist eine wirkliche überzeugung in der gegenwart des Englischen Fußballs. Es geht hart zur sache ist aber auch sehr Traurig mus ich mal so dazusagen. Die Green.Street.Elite ist eine überzeugene Gruppe wo ihren ruf wieder zurholen möchte…

    Im ganzen super Film…

  32. Der Fil ist sehr gut gelungen ,ist auch für mich der best Film den ich gesehen hab. Nur zum Teil ist er schon unrealistisch. Dass ein Außenstehender überhaupt ein Amerikaner bei der West Ham United INTER CITY FIRM (in Echt, im Film GSE) einfachso mitmacht, wäre normalerweise nicht möglich.

    Trotzdem ist der Film gut gelungen, nur ich würde raten die englische Version mit dem typischen LONDON COCKNEY Akzent zu sehen denn:
    Wir haben uns vorgenommen, im Leben nicht zu kommen..: Eine dümmere Übersetzung kann man kaum finden.
    Das Lied dass die echte INTER CITY FIRM und die anderen Anhänger von WHU singen, die auch in der ENGLISCHEN VERSION gesungen wirdlautet:
    –>
    I´m forever blowing bubbles
    Pretty bubbles in the air
    They fly so high
    They reach the sky
    And like my dreams they fade and die
    Fortune’s always hiding
    I’ve looked everywhere
    I’m forever blowing bubbles
    Pretty bubbles in the air

    (United!United!United!)

    Nur das Ende in Football Factory find ich besser, weil der Hauptsarsteller dann wieder weitermacht.

  33. Und zum echten Hooliganismus: Der Name Hooliganismus in ENGLAND geht schon in den 1920ern zurück , wo es in vielen Teilen Europas manche Mannschaften nicht einmal gegeben hat. In den 70ern und 80ern waren dann die Hochzeiten der englischen Hooligans (z.B. eben die , West Ham United INTER CITY FIRM (im Film gse), Chealse HEADHUNTERS, Manchester United RED ARMY usw.).

    Und bei den englischen Hooligans geht es grundsätzlich um den FUSSBALL und NICHT NUR um die GEWALT. Vor allem geht es um den VEREIN der in ihrer STADT (Liverpool, Newcastle) oder ihrem BEZIRK (West Ham, Chelsea, Tottenham; Aston, Everton) spielt, dort wo sie geboren wurden wo sie aufgewachsen sind. zb. Chelsea – West Ham = WEST LONDON gegen OST LONDON. Es sind wenn dann mehr „Bezirkgangs“ die ihre Stadt oder Bezirk vertreten als Gangs denen es nur um Gewalt geht. Das ist nähmlich der größte Blödsinn. HOOLIGANISMUS hat eben ganz viel mit dem FUSSBALL in !>ENGLAND<! zu tun. Das ist einfach die ENGLISCHE MENTALITÄT, Kultur Städte zu erorben, Krieg zu führen, dass versteht das restliche Europa einfach nicht.

    Aber man sieht man genau, sogar bei den Hoolitgans in ITALIEN; HOLLAND; DEUTSCHLAND; POLEN usw., dass es da(großteils) NICHT um Fußball oder Verein oder die Stadt gehtsondern wirklich um Pure Gewalt. Das ist mit den englischen Hooligans um nichts zu vergleichen.

    In England ist es ganz anderes. Es gibt Piloten Bankangestellte, die meisten mit guten Job die Hooligans sind. Es gibt eine eigene FÚSSBALL-KULTUR am Spieltag vor dem Spiel und danch in einen Pub zu gehen (und vielleicht sich halt danach zu schlagen). Sogar „Fußball Sachen – die CASUAL WEAR zb. Burberry, Stone Island Lacoste und vieles mehr gibt es. Das sind die wahren Hooligans, nicht wie in anderen Ländern. Den „Grundgedanken“ und die MOTIVATION der ENGLISCHEN Hooligans wird man außerhalb dieser wahren Fußballinsel niemals verstehen. Das ist das heilige Mutterland des Fußballs und der Hooligans.

  34. I’m forever blowing bubbles,
    Pretty bubbles in the air,
    They fly so high,
    Nearly reach the sky,
    Then like my dreams,
    They fade and die.
    Fortune’s always hiding,
    I’ve looked everywhere,
    I’m forever blowing bubbles,
    Pretty bubbles in the air.

    Nur in Englisch! Die Deutsche Version ist schlecht und das Lied ist im deutschen nich annähernd so gut wie in Englisch

Kommentar verfassen