Skip to main content

Filmstöckchen

Mir hat zwar niemand das Filmstöckchen zugeworfen, ich habe es einfach gefunden und werfe es dann gleich mal weiter. Zunächst aber die Fragen:

  1. Total number of films I own Wenn mein Datenbestand in der Delicious Library noch stimmt, dann sind es derzeit 369 DVDs.
  2. The last film I bought: Die beiden letzten gekauften DVDs waren die Apollo 13 Special Edition und Hautnah. Geschaut habe ich beide noch nicht, da ich noch an King of Queens sitze.
  3. The last film I watched at home: Heat Special Edition. Immer noch ein grandioser Streifen. Robert de Niro und Al Pacino in einem Streifen – herrlich.
  4. The last film I watched in the theaters: Am Mittwoch den extrem widerwärtigen Dumplings. Rückblickend wäre ich lieber zu Hause geblieben und hätte irgendwas anderes gemacht.
  5. Five favorite films I either watch frequently or that mean a lot to me (in no particular order):
    • Million Dollar Baby: Eine absolute Achterbahnfahrt für mich. Selten hat mich ein Film emotional so berührt.
    • Star-Wars-Saga: Ich nehme mal die gesamte Serie. Mit der klassischen Trilogie bin ich aufgewachsen und das war damals schon eine absolute Top-Erfahrung.
    • Jerry Maguire: Ich liebe diesen Film. Ich wollte in dieser Liste auch was fürs Herz haben und da setzte er sich gegen Tatsächlich Liebe durch.
    • Herr der Ringe: Wäre ich vor ein paar Jahren geboren, dann wäre die „Herr der Ringe“-Trilogie das, was in meiner Kindheit Star Wars war. Episches Kino.
    • Austin Powers: Ok, etwas außerhalb der Konkurrez läuft Austin Powers hier mit. Etwas lustiges musste sein und hier kann ich mich immer wieder totlachen. Sicherlich Geschmackssache, aber mir gefällt es.

So, nun muss ich das ja noch weitergeben. Einige potenzielle Fänger führen leider kein Weblog. Daher werfe ich das Stöckchen weiter an Olaf, Annika, Sharbe, Abe und Tommilein.

3 Kommentare zu “Filmstöckchen

  1. Pingback: amrie
  2. Pingback: iceblog.twoday.net
  3. Pingback: planb.twoday.net

Kommentar verfassen