Skip to main content

Ein Freund, ein guter Freund

Am gerade beendeten Freitagabend hatte ich die Qual der Wahl. Kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt so viele verschiedene Optionen hatte, wie ich den Abend verbringen möchte. Aber bereits am Vormittag hatte ich mich spontan dazu entschlossen, Kumpel Sharbe zu besuchen, der seinen 40. 39. 38. Geburtstag feierte. Das Ganze lief unter dem Lieblingsmotto meines Opas: Wer nicht kommt, klemmt sich den Arsch nicht in der Tür ein. War richtig schön, nach langer Zeit mal wieder gute Freunde zu sehen, ein Bierchen zu trinken und über alte Zeiten zu plaudern. So etwas macht man ja leider viel zu selten. Und die kleine Amrie ist inzwischen auch richtig groß geworden. Das zeigt mir nur mal wieder, dass die Zeit eben doch im Flug vergeht. Hoffen wir mal, dass sie beim nächsten Zusammentreffen nicht schon den Führerschein hat.

7 Kommentare zu “Ein Freund, ein guter Freund

  1. Zur Abrundung des Beitrages seinen noch die herausragenden Kochkünste meiner Frau erwähnt. Und du warst Überraschungsgast des abends und ich habe mich ehrlich gefreut.

    @ic3be4r: Ja, aber das ist der Traktor-Schein 🙂

  2. Doch, nur muss der erste Kommentar eines jeden User freigeschaltet werden, dann erscheinen die sofort. Alles andere wandert in die Moderation 🙂 Ist glaube ich der beste Kompromiss zwischen Spam vermeiden und Stammleser glücklich machen.

  3. hm, ok, bei der Sharbe gibt es den Traktorführerschein zur geburt und ab zum 38. Geburtstag bekommen die Alt-Herren-Handballer LSD-Blättchen in Din-A0 Format gratis. 😀

Kommentar verfassen