Skip to main content

iTunes 4.8 mit Videosupport

Apple hat die Version 4.8 von iTunes zum Download freigegeben. Neu ist dabei für den Mac die Option Kalender- und Adressbuchdaten mit dem Ipod zu synchen. Neu ist ebenfalls der eingebaute Video-Support, mit dem man z.B. Quicktime-Movies abspielen und auch verwalten kann. Micheal Heilemann hat mich dann auch gleich auf die Idee gebracht, die ganzen Movie-Trailer (sind ja im Quicktime-Format) auch in iTunes zu verwalten. Prima Idee, werde ich die Tage mal umsetzen. Der Clou ist dabei, dass man die Videos wahlweise im Albumcoverfenster oder auch in Vollbild anschauen kann. Ich kann das gerade nicht checken, wäre aber interessant zu wissen, ob das auch ohne Pro-Version von Quicktime geht.

4 Kommentare zu “iTunes 4.8 mit Videosupport

  1. Das stand da eigentlich drunter… aber das ist wohl nicht mit gekommen. Unbeabsichtlich irgendeinen Code. eingegeben.

    Es ist nicht, das es mir nicht gefällt, es hört sich nur ungewohnt an. Und ich finde Synchronisieren ist auch ein schönes Wort.

Kommentar verfassen