Skip to main content

Unverschämtheit

Wegen meines anhaltenden Haarausfalls am ganzen Körper suchte ich nach dem Hautarzt nun auch meinen Hausarzt mal wieder auf. Nachdem mich dieser fast nicht erkannt hatte nach der radikalen Abnahme stellte er die üblichen Fragen. Ob ich zufällig neuerdings mit giftigen Stoffen oder gefährlichen Gütern arbeiten würde. Dies konnte ich ja noch locker mit einem Lächeln verneinen. Als er dann aber auch noch wissen wollte, ob mit meiner Männlichkeit noch alles in Ordnung sei, hielt ich dann aber doch für einen Affront. Hat der nicht gesehen, wer von ihm sitzt? Also bitte. Das ist ja als wenn man den Papst fragen würde, ob er katholisch ist. Morgen muss ich schon wieder hin und werde dann mal ordentlich angezapft. Ich habe ja davor ein wenig Angst. Also ich meine nicht vor der Nadel, sondern eher vorm früh aufstehen. Denn da muss ich schon um 8 Uhr antreten und als wäre das nicht schon genug, das Ganze auch noch nüchtern.

Kommentar verfassen