Skip to main content

Bewundernswert

Ich bin immer mit Wunderkerzen im Arsch in die Stadthalle eingelaufen und habe mich bejubeln lassen! Sowas gibt einem ein besonderes Hochgefühl.

Manchmal bewundere ich Sharbe ja für seine offene, ehrliche Art. Mag mir das jetzt gar nicht unbedingt bildlich vorstellen, auch wenn sich der Gedanke aufdrängt. Grinsen musste ich trotzdem, auch wenn mir gar nicht danach war.

Dazu vielleicht eine kleine Anekdote. Ich habe mal bei einem Match seiner Handballmannschaft zugesehen. Während das junge, gegnerische Team bereits eine Stunde vorher in der Halle war und sich warm machte, als wenn es um Olympisches Gold ging, kam Sharbes Truppe kurz vor Anpfiff und das Ganze hatte eher etwas von Space Cowboys. Das Warmmachen wirkte eher wie der zaghafte Versuch, die eigenen Grenzen auszuloten, ohne sich ernsthaft dabei verletzen zu wollen. Nach dem Match das gleiche Bild. Während die Jungspunde noch einige Runden ausliefen traf sich die Heimmannschaft mit Kippen und Bier zur Lagebesprechung. Und was hat es genützt? Nichts, verloren haben die Jungspunde trotzdem. Wie sagt der alte Mann immer so schön: „Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss“.

Ein Kommentar zu “Bewundernswert

Kommentar verfassen