Skip to main content

Playlist KW 08-2005

Gesehen: The Grudge (Kino), Sophie Scholl – Die letzten Tage (Kino), Beyond the Sea (Kino), Oscars 2005 (TV)

Gehört: Beyond the Sea Soundtrack, Ministry of Sound – The Annual 2005, Blink 182 – Blink 182, Alfie Soundtrack, Fettes Brot – Amnesie, Placebo – Best Of, Sarah McLachlan – Afterglow

Gespielt: World of WarCraft (exzessiv)

Gefühlt: Sehr fein, bitte konservieren.

Geleistet: Ich habe letzte Woche wieder mit dem Walken angefangen und mir gleich einen heftigen und sehr hartnäckigen Muskelkater geholt.

Gefreut: Über die gestrigen Auszeichnungen für Clint Eastwood und sein neues Werk Million Dollar Baby. Clint Eastwood versteht es wie kaum ein Anderer, Geschichten zu erzählen und dabei die Personen in den Mittelpunkt zu stellen. Außerdem natürlich über den einen oder anderen Anruf in der letzten Woche, sowie einige sehr nette E-Mails. Gefreut habe ich mich dann auch noch sehr am Freitag, als ich Beyond the Sea sah. Das war einfach ein wundervoller Film, der eine gute Laune verbreitet.

Erkenntnisse der Woche: Ich werde mir langsam der Tatsache bewusst, dass ich hier nicht allein bin, sondern das auch andere Menschen das hier lesen. Damit meine ich abseits von meinem Freundeskreis. Und dabei stelle ich mir die Frage, wie man wohl so auf andere Menschen wirkt, die einen eigentlich nicht kennen, sondern nur Fragmente von der Person hinter dem geschriebenen Wort. Das macht mich schon sehr neugierig.

Das waren die Oscars 2005

Es ist Montagmittag und ich stehe ein wenig neben mir. Hinter mir liegt die Oscar-Nacht, die ich bis zum Ende live mitverfolgt habe. Es war keine große Show, keine Dankesreden über die man noch in Jahren sprechen wird und Moderator Chris Rock hat seine Sache zwar ordentlich, aber auch nicht besonders herausragend erledigt. Eine Liste der Gewinner gibt es hier oder alternativ hier, sehr ausführliche Berichterstattung gibt es wie üblich bei Anke.

Bei meinen gestrigen Tipps lag ich nur bedingt richtig. Immerhin ist mehr als die Hälfte meiner Tipps aufgegangen, wenn ich es auf die wichtigen Kategorien beschränke wird die Quote der richtigen Vorhersagen sogar extrem hoch. Bei den Kurzfilmen und Dokus konnte ich nur raten, da ich die meisten davon einfach nicht gesehen hatte. Ich hätte aber wirklich nicht damit gerechnet, dass Million Dollar Baby als bester Film ausgezeichnet wird. Aber ich denke, dass mir der Film auch besser gefallen wird als Aviator. Nennen wir es einfach männliche Intuition.

(mehr …)

Beyond the Sea

Beyond the Sea

Kevin Spacey ist für mich ein Schauspieler, den ich nicht nur sehr gerne sehe, ich halte ihn auch für einen der besten Darsteller in ganz Hollywood. Für Spacey war es ein lang gehegter Wunsch, das Leben des Entertainer Bobby Darin für die Leinwand zu adaptieren. Mit Beyond the Sea hat sich Spacey diesen Wunsch erfüllt und neben der Rolle des Hauptdarstellers setzter er sich auch gleich auf den Regiestuhl. Interessant dabei ist, dass er Bobby Darin nicht nur relativ ähnlich sieht, er singt im Film auch alle Stücke selbst und manchmal fragt man sich schon, wer von beiden wohl der bessere Sänger ist.

(mehr …)

Oscar 2005: Ollys Tipps

Heute Nacht ist es wieder soweit. Der Oscar wird wieder verteilt und ich werde es wohl live verfolgen. Wie schon letztes Jahr, werde ich auch 2005 wieder tippen. Ich bin ja mal gespannt, ob ich wieder so gut liege. Letztes Jahr habe ich in allen wichtigen Kategorien richtig getippt. Also los:

Bester Film: The Aviator Million Dollar Baby
Hauptdarsteller: Jamie Foxx (Ray)
Nebendarsteller: Morgan Freeman (Million Dollar Baby) – Wunsch: Clive Owen (Closer)
Haupdarstellerin: Hillary Swank (Million Dollar Baby)
Nebendarstellerin: Cate Blanchett (The Aviator)
Animationsfilm: The Incredibles
Kamera: The Aviator
Kostüme: The Aviator
Regie: Clint Eastwood (Million Dollar Baby) – Wunsch: Martin Scorsese (The Aviator)
Art Direction: The Aviator
Dokumentation: Super Size Me Born into Brothels
Dokumentarischer Kurzfilm: Autism is a World Mighty Times: The Children’s March
Schnitt: Collateral The Aviator
Ausländischer Film: Der Untergang (Downfall) The Sea Inside
Make-Up: Lemony Snicket
Music (Score): Finding Neverland
Music (Song): Learn to be lonely (Phantom of the Opera) Al Otro Lado Del Río (Motorcycle Diaries)
Animierter Kurzfilm: Birthday Boy RYAN
Kurzfilm: Little Terrorist WASP
Tonschnitt: Spider-Man 2 The Incredibles
Tonmischung: The Aviator Ray
Adaptiertes Drehbuch: Sideways
Original Drehbuch: Eternal Sunshine of the Spotless Mind
Visuelle Effekte: I, Robot Spider-Man 2

Glückwünsche nehme ich dann ab Morgen entgegen.

UPDATE: Falsche Tipps durchgestrichen, Gewinner dahinter ergänzt.