Skip to main content

Movie Madness und Oscar-Hysterie

As „movie award season“ approaches, do you watch any awards shows (such as the Oscars or the Golden Globes)? Which part of the shows do you enjoy the most: the „red carpet“ part or the actual awards show?

Ja, ich habe mich schon immer sehr dafür interessiert. Die Oscar-Verleihung werde ich wie üblich schauen, die Golden Globes verfolge ich auch interessiert, ist aber ein etwas kleiner Event. Der rote Teppich ist mir relativ unwichtig, gehört irgendwie dazu, aber es ist für mich nicht so wichtig was die Leute abhaben. Allenfalls die eingefangenen spontanen Meinungen sind interessant. Ich mag die Moderation (Billy Crystal war cool) und höre den Dankesreden sehr gerne zu.

Do you consider yourself a „movie insider“? Any guesses as to who will win the Academy Awards this year? Any personal favourites?

Im letzten Jahr habe ich mit meinen Prognosen in den wichigen Kategorien zu 100% richtig gelegen. Als großer Film-Freak bin ich auch überdurchschnittlich gut informiert. Dieses Jahr sieht alles danach aus, als wenn Sideways und The Aviator gut abräumen könnten. Die Golden Globes werden hier wie so oft die Richtung vorgeben. Jamie Foxx würde ich für Ray Chancen auf den Hauptdarsteller-Oscar einräumen.

„Lord of the Rings – The Return of the King“ is up for 11 Academy Awards. What do you think about that? (Eleven Oscars also went to „Titanic“ and „Ben Hur“ – did you see those movies?) Have you seen all of the Best Picture-nominated films?

Ich denke, dass Peter Jackson und sein Team diese Ehre absolute verdient haben. Herr der Ringe war ein Mammut-Projekt, in dem so viel Herzblut, Energie und Hingabe steckt. Da es in den beiden Jahren zuvor nicht so viel zu holen gab, werte ich dies auch als Huldigung des Gesamtwerkes Herr der Ringe und damit geht das absolut in Ordnung und ich denke, dass unsere Kinder mit ähnlich leuchtenden Augen die Filme sehen werden, wie wir es bei Star Wars gemacht haben. Ich würde es mir zumindest wünschen. Denn dann werde ich sagen können, dass ich bei der Erstaufführung dabei war und sogar alle drei hintereinander im Kino gesehen habe.

Which actor/actress, in your opinion, should have earned an Oscar but so far hasn’t? Is there an actor/actress who *has* received an Oscar but you feel shouldn’t have gotten it or wasn’t deserving?

Mir fällt da jetzt der arme Peter O’Toole ein, der zwar sieben Mal nominiert war, aber nie einen der Goldkerlchen mit nach Hause nehmen konnte. Meistens ist es ja schon so, dass die Leute, die einen verdient haben auch früher oder später einen bekommen. Oft geht es mir dann aber so, dass sie für den Film, wo ich es gern gehabt hätte, eben keinen Oscar bekamen. Brad Pitt hätte ich zum Beispiel für Twelve Monkeys eine Trophäe gegönnt, Sean Penn hätte ihn auch schon für Ich bin Sam verdient, aber dann letztlich letztes Jahr für Mystic River endlich den Oscar bekommen. Und für genau den Film hätte Clint Eastwood auch den Regie-Oscar verdient.

If you could create your own movie award and give it to someone, who would it be and in what category?

Bei den Männern fällt mir jetzt spontan Kevin Spacey ein, den ich einfach immer gerne sehe. Bei den weiblichen Darstellern ist es Marisa Tomei, die immer wieder sehr schön in kleinen Nebenrollen agiert. Aber die beiden haben ja sogar einen Oscar und werden sicherlich daher ohne den goldenen Olly überleben können.

Ein Kommentar zu “Movie Madness und Oscar-Hysterie

Kommentar verfassen