Skip to main content

Sin City rockt

Sin City

Frank Millers Sin City kommt nach langen Querelen nun doch auf die Leinwand, soweit nichts neues, aber der Trailer ist wirklich erstklassig und machte mich richtig neugierig auf den Film. Miller hatte Ende der 90er sehr schlechte Erfahrungen mit Hollywood gemacht und erst der große Sin City Fan Robert Rodriguez (From Dusk till Dawn, El Mariachi) konnte Miller davon überzeugen, die Erlaubnis zu erteilen. Und Rodriguez hat wirklich eine illustre Riege an Schauspielern für die Umsetzung um sich versammelt: Mickey Rourke, Bruce Willis, Benicio Del Toro, Michael Clarke Duncan, Jessica Alba, Rosario Dawson, Elijah Wood, Michael Madsen, Jaime King, Brittany Murphy, Clive Owen, Nick Stahl, Josh Hartnett. Im Gespräch waren früher noch Leonardo DiCaprio (dessen Rolle nun Nick Stahl hat), Michael Douglas und Kate Bosworth. Der Film wurde komplett vor Black-Screens gedreht, die Hintergründe kamen dann später dazu, wie zuletzt bei Sky Capatin and the World of Tomorrow. Wie man auch schön im Trailer sehen kann schafft Rodriguez wie selten zuvor den Spagat zwischen Film und düsterem Comic. Extrem geiler Look und diese düstere Stimmung gefällt mir großartig. Allein Mickey Rourke als Marv sieht schon so cool aus, dagegen wirkt Hellboy einfach nur billig. Daher hier die eindringliche Empfehlung: Trailer anschauen, es lohnt sich definitiv. Der Trailer ist knapp 15 MB groß und liegt im Quicktime-Format vor.

5 Kommentare zu “Sin City rockt

  1. also wenn man mal davon absieht, dass Elijah Wood mitspielt und der Film deswegen schon gut wird, ist der trailer sehr gut. die katze wird mich eh in den film ziehen. Grins.

    Können wir um die wette schmachten.

  2. Als ob ich dich in den Film schleifen müsste? du bis doch genauso scharf drauf.

    Nur sehen wir das unter anderen aspekten.

    Halte das dür eins hcönen sneak film.

    zieh dich schonmal shclagfest an

  3. Klar bin ich scharf drauf den zu sehen.

    Okay ich werde mich gut polstern und du steckst Stöpsel in die Ohren.

    Möchtest du wirklich, dass der gesneakt wird? Möchtest du das dir und deiner Umgebung antun?

Kommentar verfassen