Skip to main content

Schlampereien bei Harry Potter

Ich überlege oftmals, ob ich Leute, die Filme nach Fehlern durchsuchen bewundern oder bedauern soll. Sicherlich ist es ärgerlich, wenn man in einen Film so richtig eintauchen will und dann dabei von Kamera- oder Kontinuitätsfehlern gehindert wird. Aber offenbar gibt es Leute, die da besonders stark darauf achten. Wie auch immer, 2004 ist Harry Potter und der Gefangene von Askaban der Film mit den meisten gemeldeten Fehlern, zumindest wenn man der Interneseite Moviemistakes.com glauben darf. Insgesamt wurden für den Film 230 Fehler eingereicht. Der zweitplatzierte Spider-Man 2 kommt dagegen „nur“ auf 64 Fehler. Wenn ich mir die Liste der Fehler so anschaue scheinen die meisten wirklich sehr plausibel zu sein. Muss ich jetzt stutzig werden, dass mir nicht mal eine Handvoll davon aufgefallen sind?

Die Hitliste nach Fehlern

  1. Harry Potter und der Gefangene von Askaban (230)
  2. Spider-Man 2 (64)
  3. Toja (41)
  4. Miracle (38)
  5. Kill Bill: Volume 2 (37)
  6. Eurotrip (35)
  7. Van Helsing (34)
  8. Starsky & Hutch (33)
  9. The Day After Tomorrow (33)
  10. …und dann kam Polly (31)

Im Moment hat die Seite arge Probleme dem aufkommenden Ansturm Herr zu werden.

Kommentar verfassen